Glück muss man können

Dieser Post ist ein Beitrag zu der Glücksparade, die Silvia Chytil ins Leben gerufen hat. Herzlichen Dank dafür an Silvia für diese tolle Idee. Ich nehme gerne daran teil und gehe gerne auf ihre Fragen dazu ein! 🙂

Was ist Glück?
Glück ist Arbeit. Glück ist Selbsterkenntnis. Persönlich bedeutet für mich Glück, daß ich in Griechenland lebe, denn das ist mein Seelenort und Zuhause, und somit bin ich dem Glück einen großen Schritt näher.

Was brauchst du um glücklich zu sein?
Das Meer, die Natur, zufriedene Tiere, Verbundenheit, Liebe, Sinnlichkeit, Berührung, Wertschätzung, Sicherheit und die Erfüllung meiner Arbeit.  In der Natur zu sein macht mich glücklich. Das Meer ist für mich ein Sinnbild des ewigen Fließens.

Anna Roth_Gluecksparade2

Wie kannst du dein Glück selbst beeinflussen?
Der griechische Philosophen Epikur sagte: Die Lust ist Ursprung und Ziel des glücklichen Lebens.

Wie wir wissen, hängt unser Handeln von der Ausrichtung unserer Gedanken ab. Je nachdem, welchen Gedanken ich Aufmerksamkeit schenke, wachsen diese und bilden einen Weg. In der Neurologie und im NLP bezeichnet man die Erlebnisse als neuronale Bahnen, die sich in unser Gehirn einbetten und dann fest eingraben.  Dies tun sie am besten durch Repitition, deswegen gibt es Affirmationen oder Mantras. Von daher ist es sinnvoll, sich täglich positive Fragen zu stellen.

Ich frage mich jeden Tag: Was will ich wirklich? Was macht mich happy? Und wie kann ich es erreichen?

Es ist wichtig, seiner Leidenschaft zu folgen und diese zu leben.

Warst du früher glücklicher oder unglücklicher?
Früher hätte ich solch einen Coach dringend nötig gehabt, der mir den Weg der Abkürzung zeigt und mich auf den richtigen Pfad bringt, auf meinen Weg. Ich kann mich an glückliche Momente erinnern, doch auch an viel Unbewusstheit, an das Handeln nach Ideen anderer und noch daran, daß ich oft verzweifelt nach meiner Berufung suchte. Dies habe ich heute gelöst.

Ist Glück erlernbar?
Ja. Es ist schwierig, wenn man im Geiste gefangen ist und nicht loslassen kann. Doch wir können uns auf das konzentrieren, was wir wirklich wollen und es umsetzen.

Glaubst du, dass es Menschen gibt, die Glück „können“ und andere nicht?
Mit der Umsetzung, da hapert es oft. Wir Menschen geben zu schnell auf, gerade wenn es spannend oder schwierig wird. Wir wollen gerne in der Herde bleiben und nicht sichtbar sein. Das hindert uns daran, am richtigen Ort zu leben und dort zur richtigen Zeit zu sein und Dinge geschehen zu lassen bzw. in Angriff zu nehmen.

Wann warst du das letzte Mal so richtig glücklich?
Gerade jetzt eben, weil ich ein super Skype-Gespräch mit einer Kollegin hatte und eine schöne Message von einem Menschen bekam, der mir sehr viel bedeutet.

Ist Geld für dein Glück ausschlaggebend?
Am Geld kann man Glück messen und auch widerum nicht. Geld hilft auf dem Weg zum Glück und ist nicht emotional. Ich habe Menschen gesehen, die abseits von jeglicher Zivilisation leben und glücklich sind. Dort findet ein anderer Austausch von Energie statt. Ich kenne Menschen, die das Geld richtig einsetzen, um glücklich zu sein. Mich macht es sehr glücklich, wenn ich für meine Leistung bezahlt werde.

Findest du das Wort „Glück“ und deren Bedeutung überbewertet?
Dieses Finden in sich selbst, und mit sich klar zu sein, ist mit nichts aufzuwerten. Glück ist die Quintessenz des Lebens.

Hast du dir Glück verdient?
Ja. Glück ist übrigens immer da. Man muss es nur sehen.

Ist Glück von anderen Menschen abhängig?
Ja, weil wir in Beziehungen leben, ob in einer Partnerschaft oder im Business. Nein, weil wir auf uns selbst und auch darauf achten können, mit wem wir uns einlassen, uns distanzieren das akzeptieren können was ist.

Ist Glück etwas, das es eigentlich gar nicht gibt?
Ohne Glück wären wir nicht existent. Glück ist ein großer Teil des universellen Programms.

Würdest du immer wieder etwas tun, von dem du weißt, dass es falsch ist, für dich aber pures Glück bedeutet?
Wenn es pures Glück für mich bedeutet, kann es nicht falsch sein. Dann habe ich etwas richtig gemacht!

Haben manche Menschen mehr Glück als andere?
Es gibt unterschiedliche Voraussetzungen, z.b. Eine unterstützende Familie oder Zustände, wo Du schon als Kind unbehütet bist und selbst Verantwortung übernehmen musst. Ich glaube, jeder hat einen Lebensplan und jeder bekommt Chancen. Das Glück klopt oft genug an die Tür. Es bleibt die eigene Entscheidung, ob wir die Tür öffnen.

Empfindest du dich glücklicher als andere Menschen?
Ich bin nicht unglücklicher oder glücklicher als andere, sondern meines eigenes Glückes Schmiedin.

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •