Schlagwort-Archive: Seelenort-Finderin

Lebe deine Berufung erfüllt an deinem Seelenort mithilfe der Astrokartographie und Astrogeographie

Das Thema am richtigen Ort leben, den richtigen Platz zu finden, beschäftigte mich schon in jüngsten Jahren. Nach Reisen nach Amerika, Mittelamerika, Thailand und Europa wanderte ich 2009 nach Griechenland aus. 2019 veröffentlichte ich mein Buch “Finde deinen Platz – Lebe deine Berufung erfüllt an deinem Seelenort”.

2009 kannte ich die Astrokartographie noch nicht und wusste noch nicht, dass ich an die Saturn-Linie auswandern würde. Saturn!!! Derjenige, der in der Klassischen Astrologie der Übeltäter ist, der einen immer behindert, der einen alt und schwach werden lässt, der … ja mit dem Sensenmann gleichzusetzen ist. Dies entdeckte ich, als ich Ende 2015 anfing, mich mit der Astrokartographie und Astrogeographie zu beschäftigen.

Für mich ist die Saturn-Linie tatsächlich bis jetzt sehr hilfreich gewesen. Ich konnte meine Selbständigkeit gut aufbauen und kann heute an dieser Linie  sehr gut meine Selbständigkeit im Bereich Astrologie und Coaching auch sehr gut leben. Ich fand meine eigene Struktur. 

Saturn ist auch der Hüter der Schwelle. Wenn man ihn durchgangen und verstanden hat, dann öffnen sich meist die Tore zu der neuen, unbekannten, befreiten Welt. Meistens geschieht das im Inneren. So wie Meister Eckhart sagte: Der Gott wohnt im Innen, aber wir sind oft im Außen. Saturn ist vergleichbar mit der Karte 9 des Tarot, des Eremiten. Einsam den Weg gehen und so diese Erkenntnis gewinnen. Diese Erkenntnis kann sehr erleuchtend sein.

Nach meiner Zeit in Athen zog ich wieder auf die Peloponnes. Gleich gesellte sich auch eine Katze zu mir, mein Pisoulinchen.

In Deutschland in der Nähe der Uranus-Linie und Chiron-Linie an der ich geboren wurde, konnte ich schon auch an einer Sache dran bleiben. Doch zog es mich immer hinaus in die weite Welt. Das liegt sicherlich auch an meinem IC Schütze und an meinem Jupiter im 12. Haus, der sein Glück in der Abgeschiedenheit oder am Meer findet. 

Auch an der Saturn-Linie kann man viel Spaß haben!

Jemanden, der sehr strukturiert, tut vielleicht eine Neptun-Linie gut, um sich eine Auszeit zu nehmen, künstlerisch oder spirituell aktiv zu werden. Die Venus-Linie bringt sicherlich neue Bekanntschaften und eine Öffnung für Begegnungen oder künstlerische Aktivität ins Feld. Es ist eine sehr fruchtbare Linie. Die Mars-Linie kann förderlich für sein, um ein Projekt zu starten und aktiv etwas in Angriff zu nehmen. Umgekehrt kann die Linie weniger förderlich für jemanden sein, der eh´ sehr angriffslustig und überaktiv ist. Das sind nur ein paar Beispiele von Linien. In meinem Buch sind sie näher aufgeführt. 

Bei all dem ist auch immer wieder entscheidend, dass man sich nicht allein auf die Astro-Linien, die Astrokartographie oder Astrogeographie versteift. Familiäre und finanzielle Situationen, das Klima, die Sprache, die Lust überhaupt auf ein Land oder einen bestimmten Ort sind bedeutend.

Unsere Intuition ist soviel intelligenter als unser Verstand. Ich habe sehr oft im Coaching erlebt, dass Menschen mit einem bestimmten Ort schon vor dem Coaching in Resonanz gingen und dort eine bestimmte Linie verlief. Oft werden wir an diesen Ort geführt, durch einen Traum, durch Freunde, durch eine geschäftliche oder gesellschaftliche Einladung.

Das wichtige dabei ist, sich vorzustellen was möglich ist und darüber hinaus möglich ist. Und ob man es wirklich möchte, umziehen, auswandern, eine Zweitwohnung haben undsoweiter. Welcher Typ man ist. Um das näher herauszufinden, gibt es meinen kostenfreien Seelenort-checkup oder mein Buch oder ein persönliches Coaching.

Hier sind noch weitere Beispiele meiner Linien-Erfahrungen: Zypern liegt zwischen meiner Venus-Linie im Westen und meiner Mars-Linie im Osten. Tatsächlich konnte ich dort oft nicht entscheiden zwischen Aktion und Ruhe, wusste nicht, wo ich “mein Ei hinlegen sollte”. Gleichzeitig lernte ich dort schnell Menschen kennen.

Bei Rhodos verläuft ziemlich nah meine Venus-Linie auf der Aszendenten-Ebene. Dort lernte ich schnell Menschen kennen und die Insel gefiel mir außerordentlich. Ich entdeckte jedoch, dass ich weniger der Inseltyp bin. Ich brauche das Festland, um das Gefühl zu haben, mich frei bewegen und mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln überall hinfahren zu können, ohne auf die Fähre oder das Schiff oder Flugzeug angewiesen zu sein. Es könnte desöfteren passieren, dass diese aufgrund von Wetterverhältnissen nicht zugänglich sind.

Früher zog es mich anscheinend an die Pluto-Linie nach Costa Rica und Thailand und ich wollte einige tiefere Themen bearbeiten und Abstand vom Alltag gewinnen, so schien es. In beiden Fällen suchte ich mir wunderbare Länder dafür aus. Costa Rica vor allem war an Schönheit der Tier- und Naturwelt sehr beeindruckend und hat in mir die erste große Sehnsucht geweckt, auch am Meer zu leben. In Thailand lernte mich meinen damaligen griechischen Partner kennen und hatte auch weitere sehr gute Begegnungen. Dort ist bei mir auch die Chiron-Linie aktiv und hat so zu Heilung verholfen. 

Man kann im Nachhinein auch erkennen, welche Themen man an welchen Orten bearbeitet und erlebt hat, ob es schwierige oder leichte Phasen waren. 

Meine Uranus-Linie verläuft auch bei New York City auf der IC-Ebene, steht dort also an der Spitze des vierten Hauses, und NYC ist einer meiner weiteren Seelenorte

Dort wäre ich auch Aszendent Krebs anstatt Jungfrau. Warum? Weil sich die Achsen des Horoskops verschieben, wenn man sich auf der Erde an einen anderen Ort bewegt. Somit hat man auch einen anderen Aszendenten. Die Planeten bleiben exakt in ihren Zeichen, wandern jedoch in ein anderes Haus. Es ist ja immer bedeutend, auf welcher Achse (AC=Aszendent, IC=Imum Coeli oder Himmelstiefe, DC= Deszendent, MC= Medium Coeli oder Himmelshöhe) der Planet einen Ort durchläuft und mit welchen anderen Linien er sich zusätzlich kreuzt.

Venus-Linie ist nicht gleich Venus-Linie

Von daher ist eine Venus-Linie z.B.nicht gleich Venus-Linie. Es macht einen Unterschied, ob diese Linie auf der Aszendenten-Ebene steht und hier den Selbstausdruck stark aktiviert. Oder sie unterstützt berufliche Vorhaben, wenn sie am MC, also am Medium Coeli steht. Am DC geht es um Partnerschaften und Kontakte, am IC um das sich Wohlfühlen und Zuhause ankommen. Noch dazu spielt es eine Rolle, welche Venus man selbst im Geburtshoroskop hat. Eine Venus in Skorpion oder in Jungfrau oder in Konjunktion mit Pluto oder Saturn unterscheidet sich von z.B. einer Venus in Waage.

Es gibt zwei Systeme, wie man mit der Astrokartogaphie arbeitet: Die Planeten werden genau so berechnet, wie sie im Horoskop auch stehen. Der bekannte Astrologe und Unternehmer Jim Lewis hatte bei astro*carto*graphy die Planetenbreite hinzu berechnet. Dies wird auch bei astro.com verwendet. Interessanterweise funktionieren beide Systeme. Ich habe mich dazu entschieden, mit der Variante zu arbeiten, die dem Geburtshoroskop am nächsten kommt. Bei der Astrogeographie werden die Länder, Orte und Städte bestimmten Sternzeichen und Tierkreisgraden zugeordnet. Dazu gibt es zusätzlich verschiedene Kartenwerke.

Durch die Kykladen und Nordgriechenland verläuft meine Ceres-Linie. Diese Gegend ist sehr fruchtbar für mich und ich habe die Aufenthalte dort sehr genossen. 

Bei Lanzarote verläuft meine Jupiter-Linie. Dort fühlte ich mich sehr wohl, lernte interessante Menschen kennen und hatte eine unbeschwerte Zeit. Die Insel ist sehr magisch aufgrund ihrer Landschaft und der Geist des Künstlers und Inselarchitekten César Manrique war deutlich spürbar. Doch trotz der glücksverheißenden Jupiter-Linie war dies nicht der richtige Zeitpunkt und auch nicht der richtige Ort, um mich dauerhaft niederzulassen. Jedoch gab es mir ein gutes Selbstbewusstsein, mit Jupiter auf der Aszendenten-Ebene. Ich gab auch viel Geld aus! 🙂

Durch Tenerifa verläuft ebenso meine Jupiter-Linie. Doch Tenerifa hat eine andere Energie. Dort erlebte ich unschöne Situationen, allerdings hatte ich dort auch sehr kreative Ideen.

Man kann mit verschiedenen Göttinnen und Göttern arbeiten. So schaue ich auch oft, wo die Asteroiden Ceres (griech. Demeter -Fruchtbarkeit, auch Stirb- und Werdeprozesse), Pallas Athene (griech. Athina – Kunst, Kampfkunst, Weisheit, Stadtpatronin von Athen), Juno (griech. Hera – Partnerschaft) und Vesta (griech. Hestia – Lebensbestimmung, Lebensdienst) stehen.
Man kann auch sensitive Punkten wie Medialität, Erfolg, Berufung und viele mehr miteinbeziehen. Ich nehme immer den Glückspunkt (pars fortunae) hinzu. Die Hamburger Schule verwendet die Transneptuner in der Astrokartographie. Viele zusätzliche Berechnungspunkte sind möglich.

Doch gibt das Horoskop mit den gängigen Planeten, dem Glückslos, Lilith und Chiron schon genügend Hinweise auf die Berufung und Seelenorte

Die Mondknoten sind natürlich auch sehr wichtig. An der Mondknoten-Linie zu leben, kann einen sehr stark der wahren Berufung näher bringen und herausfordern, den zukunftsorientierten Lebensweg zu gehen.

Es führte mich schicksalhaft immer wieder an meine Saturn-Linie. Mag sein, dass es auch die Kraftorte sind, die mich  immer wieder anzogen. So ist es z.B. der große Berg beim antiken Korinth, der für mich eine Art Anker darstellt.

Oder der Blick auf den Parnassos, den Parnaß, den großen Berg gegenüber des Korinthischen Golfes, an dessen Fuße der Kraftort Delphi liegt.

Abschließend kam mir ein Text in den Sinn, den ich 2019 in meinem Buch geschrieben hatte:

S.119  – “Es braucht Mut, um deinen Traum zu leben. Du hast das innere Feuer als deinen Kompass. Du bist anders als jede und jeder andere und wirst es immer sein. Du brauchst keine Angst vor deinen Stärken und Schwächen zu haben. Du brauchst keine Angst vor deinem Egoismus zu haben. Egal was du tust, auch wenn du dich selbst verwirklichst, wirst du nie 100% alles richtig machen und nur gut handeln. Es liegt in unserer menschlichen Natur, nicht vollkommen zu sein.”

Das ist auch passend für die heutige Zeit. Wie steht es mit deiner Berufung? Liebst du das, was du tust? Bist du kreativ?

Das wünsche ich dir an deinem Seelenort, an einem deiner Seelenorte,denn es gibt ja mehrere.

Cheretismou apo Ellada, Viele Grüße aus Griechenland,
Liebe Grüße, Anna

 

 

 

 

https://tikpornvideos.com guy drills sex appeal girl. www.porncavehd.com sweet dream achieving sex party full of joy and passion.