Jupiter-Uranus am 21.April – DIE wichtigste Konjunktion in 2024

Bei der Jupiter-Uranus-Konjunktion im Zeichen Stier auf 21°49´ am 21.04. ist vieles möglich. Für manche Länder ist dies nicht so förderlich wie für andere.

Stichworte:

  • Eine neue Währung
  • das digitale Bargeld
  • Neuerungen und Überraschungen im dezentrales Banksystem (z.B. Krypto)
  • Geldgewinn auf dem Höchststand
  • Inflation auf dem Höchststand
  • BRICS
  • weltweite Finanzveränderung, der Dollar verliert seinen Stand als Leitwährung
  • Polares Macht- und Geldsystem
  • Selbständigkeit, Unabhängigkeit, Unternehmensgründung, Teamgründung, Erweiterung im Ausland, eine ganz neue Beschäftigung

Jupiter in Stier fördert das Glück mit einem pragmatischen Weltbild, Uranus bringt ungeahnte Möglichkeiten ins Feld, viel Begeisterung, auch viel Unruhe und Ungeduld. Man folgt nur seinem Ideal und lehnt andere Glaubensrichtungen ab. Man verfolgt ein sehr besonderes Ideal. Die Technologie gewinnt an Übermaß. Dieser Aspekt hat nicht nur positive Auswirkungen.  Es braucht eine gute Planung und Vorrausschau.

Lilith in Jungfrau im Trigon zu dieser Konstellation mag dies korrigieren. Das Sextil zu Mars in Fische spricht weniger für aktive Handlungen, sondern für Unsicherheit, Feinfühligkeit und Mitgefühl, aber auch für Verführungskunst.Ende Mai gibt es noch die Venus-Jupiter- und Sonne-Jupiter-Konjunktion. Das sind vielversprechende Konstellationen für die Finanzen, Wachstum und Partnerschaft.

Ich empfehle zum 21.04. auch die Videos von Daniele Ganser, um das Kriegsgeschehen gut einschätzen zu können sowie den Finanzkanal von HKCM auf youtube.

article in progress

https://tikpornvideos.com guy drills sex appeal girl. www.porncavehd.com sweet dream achieving sex party full of joy and passion.

Neumond in Steinbock am 11.01. mit guten Konstellationen

Der Neumond in Steinbock am 11.01. begrüßt uns mit erfreulichen Konstellationen. Der gut gestellte Mars in Steinbock bildet harmonische Aspekte zu Jupiter und Uranus in Stier in diesem Monat. Vorhaben können sehr erfolgreich umgesetzt werden.

Die Sonne in Steinbock geht planerisch vor und hat Talent zum organisieren. Der Mond steht in Steinbock im Exil. Er hält seine Gefühle eher zurück und trägt sie nicht offen zur Schau.
Doch genau das fordert der Mondknoten in Widder im Quadrat zu Sonne und Mond heraus. Sich mehr zu zeigen, spontan und impulsiv, klar und direkt im Ausdruck zu sein, darum geht es an diesem Neumond. Sonne und Mond haben einige Unsicherheiten mit dem Quadrat zum rückläufigen Chiron in Widder zuvor durchlaufen.
Die kardinale Energie von Steinbock und Widder ist sehr impulsgebend, passend zum Neumond, der jeden Monat einen Neuanfang einleitet. 
Das Sextil der beiden Lichter zum Neptun in Fische weicht die Hartnäckigkeit auf und verleiht mehr Durchlässigkeit. Der Mond kann sich mehr öffnen, wird aufnahmefähiger.
Das ist eine gute Komponente, um sich auf Neues einzulassen, zusätzlich mit dem Trigon zum noch rückläufigen Uranus in Stier. Die Zeit ist passend, neue Möglichkeiten und Chancen wahrzunehmen. .
Saturn in Fische, der Dispositor dieses Neumondes, bildet ein harmonisches Dreieck mit Jupiter und Mars in den Erdzeichen. Eine schöne Konstellation, um Vorhaben gelungen und erfolgreich umzusetzen. 

Die Entscheidung bleibt immer, für was man Verantwortung übernimmt. Was macht wirklich Freude und bringt Begeisterung? Folgt man dieser? Oder lebt man in der Anpassung, nicht nach seinem Empfinden. 

Die Konstellationen an diesem Neumond und im Januar für ein erfolgreiches Ergebnis zu nutzen, lohnt sich allemal.


Neumond in Steinbock, 11.01.2024,12:57:22 Uhr MEZ, Berlin.
Tipps für diesen Neumond und die Tage danach sind:

  • sich über die eigenen Gefühle zu einer Sache bewusst werden
  • planen, umsetzen, tun

Am 21.01. wird Pluto in das Zeichen Wassermann in Konjunktion mit der Sonne eintreten. 
Zu Pluto gibt es ein Video von der wunderbaren Amelie Hüneke (Siebenstern-Astrologie-Kongress) und mir vom April 2023.

Ich wünsche dir ein wunderbare Zeit an deinem Seelenort,
Liebe Grüße, Anna

Vollmond in Krebs 27.12. – Nahrung für die Seele mit Glücksdrachen als gutes Vorzeichen

Der Vollmond in Krebs am 27.12. verspricht mit dem Glücksdrachen als Aspektfigur gute Energie, Gelassenheit und Kraft. Dies kann in einer Zeit, in der Unsicherheit, Unklarheit und starke Veränderung zu spüren sind, besonders unterstützend sein. Sich das vorzustellen, was man erleben möchte, dies zu erspüren und zu ver-inner-lich(t)en, ist bis zu den Rauhnächten besonders wirksam.


Weiterlesen

Neumond in Schütze 13.12. – Freiheitsträume, Auswandern oder Umziehen bei Merkur rückläufig

Hallo du wunderbares Wesen 

Der Neumond in Schütze findet am 13.12. statt. Der Neumond ist immer eine gute Zeit für einen Neuanfang. Merkur wird im Zeichen Steinbock rückläufig bis 02.01. Diese Phase ist förderlich, um auszusortieren und zu korrigieren.

Weiterlesen

Vollmond in Zwillinge 27.11. – Große Pläne genau prüfen – Intuition hilft dabei

Der Vollmond in Zwillinge findet am 27.11. statt. Die Energie ist sehr unruhig und beweglich. Es ist unterstützend, sich körperlich und geistig mit Freude zu bewegen und intuitiv sowie pragmatisch zu handeln.


Die Sonne im beweglichen Feuerzeichen Schütze hat große Visionen, will expandieren und das Leben ausschöpfen. Die Aufgabe ist, die großen Visionen umzusetzen. Der Mond im beweglichen Luftzeichen Zwillinge ist neugierig und geistig sehr rege. Er redet lieber über seine Gefühle als dass er sie fühlt. Tagebuch schreiben kann helfen, mehr in die Gefühlswelt einzutauchen.
Die Konjunktion von Sonne und Mars in Schütze ist vorüber gegangen, verstärkt jedoch die Dynamik, ungestüm voranzugehen. Die Ausdauer ist nicht sehr groß. Mars in der Opposition zum Mond bringt Unruhe und wenig Sicherheit. Es ist hilfreich, in diesen Tagen sich einem guten Buch zu widmen, zu schreiben, sich körperlich zu bewegen.
Die Sonne bildet nach dem Vollmond eine Quinkunx zum rückläufigen Jupiter in Stier. Das spricht dafür, dass Projekte nicht so schnell und leicht erfolgreich verlaufen wie gewünscht.

Das Spannungsviereck von Sonne, Mond, Saturn und Lilith in Jungfrau wirkt herausfordernd. Das Quadrat von Sonne und Mond zu Saturn ist schon vorüber gegangen; trotzdem bremst Saturn die feurige Aktionsenergie und Sonne und Mars aus, es ist mehr Verantwortung gefragt. Lilith im Quadrat zur Sonne sieht eher Details als das große Ganze. Im Quadrat zu Mond verstärkt sie die Logik, stützt sich nur auf Daten und Fakten. Die Gefahr besteht, zu ängstlich und angepasst zu sein.

Dafür bewirkt das Quadrat vom Dispositor des Mondes, Merkur in Schütze, zum rückläufigen Neptun in Fische viel Phantasie und starke innere Bilder. Es mag schwer fallen, diese in Worte zu fassen. Doch das Trigon von Merkur zum Mondknoten in Widder unterstützt den klaren und direkten Ausdruck.

Venus in Waage steht gut gestellt als Regentin. Sie wird eine zulaufende Konjunktion zum absteigenden Mondknoten haben. Die Herausforderung ist hier, nicht in alten Beziehungsmustern hängen zu bleiben, eine Scheinharmonie zu wahren und zu  bequem zu sein. Der Quinkunx von Venus zum rückläufigen Uranus in Stier verstärkt die Unruhe und Neugierde auf ein (Liebes-)Abenteuer. Es ist förderlich, in diesen Tagen  ungewöhnliches und anregendes zu tun.


Neumond in Skorpion 27.11.2023, 10:16:16 Uhr MEZ, Berlin

Der Vollmond ist immer eine gute Zeit für eine Aufnahme und Vollendung.
Ideen für diesen Vollmond sind:

  • Ein gutes Buch lesen, Tagebuch schreiben
  • in die Natur gehen, sich bewegen
  • Vorhaben innerlich gut manifestieren, Details beachten

Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit an deinem Seelenort,
Liebe Grüße, Anna

Vollmond in Stier mit der partiellen Mondfinsternis – Große Sprünge und große Wandlung sind möglich

Der Vollmond in Stier am 28.10. wird von einer partiellen Mondfinsternis begleitet. Bewahren und Loslassen werden näher beleuchtet. Große Sprünge sind möglich.


Weiterlesen