Schlagwort-Archive: Berufung

Neumond in Jungfrau – Reinigung, Heilung, Klärung

Der Neumond in Jungfrau am 27.08. bringt die Themen Reinigung, Heilung und Klärung ins Feld. Es geht darum, aufzuräumen, sich von unnützen Dingen zu trennen, Klarheit zu schaffen und Platz für Neues zu machen. Die Jungfrau beschreibt die Erntezeit, in der man sieht, was man gesät hat. Man kann ein Resümee ziehen und sich für den kommenden Herbst und Winter vorbereiten. Die Jungfrau ist ein bewegliches Erdzeichen. Sie will in Harmonie mit Mutter Erde sein.

Die Sonne in Jungfrau ist analytisch und vorsichtig. Sie überlegt sich sehr gut, ob ein Aufwand den nötigen Nutzen und Gewinn bringt. Die Jungfrau möchte gerne etwas Nützliches tun und gebraucht werden. Der Arbeitsprozess wird geschickt und klug bis ins Detail geplant. Manchmal wird die Jungfrau zu kleinlich oder findet in jedem Detail einen Fehler.
Der Mond in Jungfrau analysiert gerne seine Gefühle. Es ist ein vorsichtiger Mond, der seine Gefühle nicht so gerne offen zur Schau stellt. Doch haben Menschen mit diesem Mond oft eine Begabung zur Psychoanalyse, da sie die Gefühle gut durchleuchten können.
Für Sonne und Mond in diesem Zeichen soll der Alltag überschaubar und planbar sein.

Das Quadrat von Sonne und Mond zu Mars in Zwillinge bringt an diesem Neumond viel Bewegung ins Spiel. Mars bleibt bis in den März 2023 im Zeichen Zwillinge, das ist eine lange Zeit. Es verändert sich vieles. Das sehen wir gerade am Wetter und in vielen anderen Bereichen.
Auch im persönlichen Bereich ist Veränderung angesagt. Was möchte aussortiert werden? Welche Gedanken sind hinderlich, welche Taten stehen jetzt an? Worauf verspürt man Lust, was will man lieber sein lassen? Worauf fokussiert man sich? Der Zwillinge kann oft unentschieden sein und immer zwei Seiten der Medaille sehen. Diese Energie könnte die nächsten Monate bestimmen.

Am 30.Oktober wird Mars rückläufig, am 12.01.2023 wieder direktläufig. Es sind mehrere Monate, in denen es mehr Geduld braucht. Die rückläufige Phase kann man dazu nutzen, die Website z.B. zu überarbeiten, weiterhin gut körperlich in Bewegung zu bleiben und doch ein Projekt zu beenden. Mars in Zwillinge hat wenig Ausdauer, er lässt sich gerne ablenken. Vieles könnte bei manchen zudem gerade an mehreren Entscheidungen hängen und sich von daher auch kein eindeutiger Weg abzeichnen. Doch geht es auch hier darum, die Kernfrage herauszufinden.

Mars in Zwillinge ist gut geeignet, um sich körperlich mehr zu bewegen, sich geistig auf neue und mehrere Richtungen auszurichten und aktiv mehr auf interessante Begegnungen zuzugehen. Mit dieser Konstellation kann man sehr geschäftstüchtig sein. Auch für Marketingstrategien ist dieser Mars förderlich. Um den Neumond-Tag herum hat man vielleicht auch den Drang, etwas Befreiendes für den Geist und Körper zu tun. Man will sich nicht einengen lassen und mit dieser Mars-Energie selbst etwas bestimmen.

Merkur in Waage, der Dispositor von diesem Jungfrau-Mond, bildet ein Trigon, also einen harmonischen Aspekt zu Mars. Merkur in Waage zeigt sich diplomatisch, kann gut zwischen zwei Parteien verhandeln und sucht eher das Gemeinsame als dass er eine Gegenposition bildet. Dies kann verhelfen, ein schwieriges Gespräch verhandelbar zu führen.
Mars bildet ein Sextil zum rückläufigen Jupiter in Widder. Vielleicht ist angesagt, trotz dieses harmonischen Aspekts eine Handlung zu überdenken oder geduldig zu sein.

Lilith in Krebs steht in harmonischen Aspekt zu Uranus und Mondknoten in Stier. Der Freiheitsdrang kann sehr groß sein. Man möchte sich von überholten Konzepten befreien, die einen an Fülle, Wohlgefühl und Stabilität hindern. Chiron in Widder rückläufig bildet ein starkes Quadrat zu Lilith. Die Ablehnung des Weiblichen, des gewöhnlichen Mutterbildes kann genauso zutage treten wie die eigene Mutlosigkeit. Es ist sicherlich hilfreich, sich alter behindernder Muster bewusst zu werden, die man von Ahnen und der Familie übernommen hat. So kann man sie auflösen.

Dieser Neumond ist eine gute Zeit, um nicht nur in der Wohnung aufzuräumen, sondern auch seinen Geist. Dabei sind schöpferische Tätigkeiten und alles, was Geist, Körper und Seele anregt, unterstützend.

Neumond in Jungfrau, 27.08.2022, 10:17 Uhr MESZ Berlin

Der Neumond ist immer eine gute Zeit für einen Neuanfang.
Themen für diesen Neumond sind:

Kreativ sein, selbst etwas Schöpferisches tun
aussortieren, aufräumen
sich für den Herbst und Winter vorbereiten
den Geist sinnvoll ausrichten

Ich wünsche  dir eine wunderbare Zeit an deinem Seelenort!
Liebe Grüße
Anna

Sommersonnenwende 21.06.- Neumond in Krebs 29.06. – Magie und das innere Kind – Familie und Ahnen

Gerne möchte ich nochmal zum kostenfreien Einzigartigkeits-Onlinekongress einladen. Mein Interview ist am 27.06. zu sehen und es wurden sehr interessante Menschen interviewt. Der Kongress bietet viele spannende Wege um das eigene Potenzial zu entfalten.

Hier kannst du dich kostenfrei anmelden.

*********

Die Sommersonnenwende am 21.06. hatte die Sonne ihren Höchststand und ist am weitesten entfernt von der Sonne. Die kardinalen Tage sind eine kraftvolle Zeitqualität, die unsere Vorfahren für magische Zeremonien nutzten. Es gab nicht immer gute Rituale, auch viele Opferungen. Doch können wir immer wieder die Solstitien und Äquinoktien nutzen, um der Erde zu danken, zu feiern und Gutes für die nächsten Monate zu manifestieren.


Der Neumond in Krebs am 29.06. spricht Familien- und Ahnentehmen an und alles rund um das Weibliche. Empfindsam und fürsorglich zu sein, sein inneres Kind zu nähren, das sind Themen des weiblichen Wasserzeichens Krebs. Es ist ein kardinales Zeichen und spricht stark die Psyche und die Gefühlswelt und auch den Seelenort an. Wo fühlt man sich Zuhause, richtig wohl, aber auch in sich Zuhause?

Menschen mit Sonne in Krebs brauchen oft ein familiäres Umfeld, wo sie sich wohl fühlen. Sie sind sehr empfindlich und empfindsam, meist mit einer großen Begabung für Musik, allen kreativen und psychologischen Tätigkeiten ausgestattet. Der Mond steht im Zeichen Krebs im Domizil und kann seine Gefühle besonders gut enfalten. Immer wieder geht es hier in diesem Herkunfts-und Familienhaus um das emotionale Ankommen und auch um das innere Kind.

Lilith steht in starker Konjunktion zu Sonne und Mond. Immer wenn der Mond sich in der Nähe von Lilith befindet, heißt, dass er erdfern steht. Unklarheiten kommen mehr ans Tageslicht, oder Geheimnisse lüften sich. Lilith ist der Brennpunkt der Mondbahn, der viel sexuelle Kraft hat, die oft abgelehnt wird, sei es von der Gesellschaft oder von sich selbst. Man möchte die Gelüste nicht spüren. Vielleicht lehnt man lehnt das Mutter- oder Frauenbild ab, möchte selbst nicht die Rolle der konventionellen fürsorglichen Mutter erfüllen. Andererseits kann es auch eine Mutterthematik anzeigen, die einen nicht frei lässt- die typische Helikoptermutter, die alles kontrolliert, nur zum Besten des Kindes – obwohl das Kind altersmäßig schon längst erwachsen ist.

Das starke Quadrat von Sonne und Mond zu Jupiter in Widder ist am Abklingen. Trotzdem verstärkt es den Drang, schnell und spontan hinaus zu wachsen, zu reisen, die eigene Lebensphilosophie jetzt umzusetzen. Es fällt manchmal schwer, mit dieser Konstellation das richtige Maß zu finden. Quadrate bieten oft die Chance zum Wachstum, weil sie uns keine Möglichkeit lassen, darüber hinweg zu schauen.

Jupiter bildet auch noch ein abklingendes Quadrat zu Lilith in Krebs. Diese Konstellation hatten wir schon bei den letzten Monden. Es scheint ein Thema zu sein, darauf zu achten, dass man sich aufgrund einer Verneinung oder eines nicht Geliebtseins aus der Kindheit sich nicht selbst im Wege steht. Mit diesem Neumond möchte das innere Kind integriert werden, was bedeutet, sich voll und ganz so anzunehmen wie man ist, ohne groß darüber nachzudenken, sondern vielmehr sich zu erfühlen.

Venus, das kleine Glück in der klassischen Astrologie, hat ein exaktes Sextil, also einen harmonischen Aspekt zu Jupiter, dem großen Glück. Venus in Zwillinge flirtet gerne, im Sextil zu Jupiter kann sie sehr gut expandieren, sie hat Lust zu Vergnügen, Freude und fremden Kulturen. Das Ansehen ist ihr wichtig, Wachstum auf vielen Ebenen ist möglich. Nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch wenn man sich wieder für eine Partnerschaft öffnen möchte, ist dies eine gute Konstellation.

Mars steht in Widder im Domizil und hat ein Sextil zu Saturn rückläufig in Wassermann. Auch dies ist am Abklingen, doch verstärkt es immer noch die Stabilität und Umsetzungskraft. In der klassischen Astrologie sind Mars der kleine und Saturn der große Übeltäter. Doch können Mars und Saturn in diesem Aspekt auch dazu führen, Projekte gut zu planen und diese auch umzusetzen und zu beenden.

Man könnte sagen, dass es einerseits um Öffnung, Expansion und Kommunikation (mit Venus und Jupiter) und andererseits um Planung und Überprüfung (mit Mars und rückläufigem Saturn) geht.

Es ist ein Neumond mit viel Wachstumspotenzial und der Zeitqualität, sich selbst in diesen Tagen gut zu nähren.

Neumond in Krebs, 29.06.2022, 04:52 Uhr MESZ Berlin 

Der Neumond ist immer eine gute Zeit für einen Neuanfang.
Themen für diesen Neumond sind:

  • sich gut zu nähren, seelisch, geistig und körperlich
  • Einerseits planen, andererseits sich führen lassen
  • Ahnen- und Familienthemen verstehen


Ich wünsche dir ein wundervolle Zeit an deinem Seelenort! 
Liebe Grüße, Anna

Supervollmond in Schütze 14.06. – Heilpotenzial – Neuer Horizont – Neues Bewusstsein

Der Supervollmond in Schütze am 14.06. ist der Erde besonders nahe. Wir dürften diese Energie von daher besonders spüren. Der Vollmond ist immer eine gute Zeit für eine Aufnahme. und eine Erntezeit. 


Der Mond in Schütze zeigt sich optimistisch, begeisterungsfähig und hat ein gutes Selbstvertrauen. Er ist schnell entflammt und auch wieder schnell ent-flammt, wenn eine Angelegenheit doch nicht so abenteuerlich erscheint. Manchmal idealisiert er Dinge und die Mutter und.übersieht vielleicht unschöne Situationen. Doch ist er sehr an Weiterbildung, Reisen, Philosophie und an geistigem Wachstum interessiert.
Die Sonne in Zwillinge gegenüber beschreibt die Kommunikation, Wort und Schrift, den Austausch mit der nächsten Umgebung, mit den Geschwistern, Nachbarn, den täglichen Schriftverkehr.

Das Quadrat zu Neptun von Sonne und Mond ist der anregendste und herausforderndste Aspekt an diesem Vollmond. Neptun wirkt nebulös, auflösend und kann verunsichern. Gleichzeitig verstärkt er die mediale Fähigkeit und die Intuition. Er ist Regent im Zeichen Fische, hat also eine starke Wirkungskraft. Es ist unterstützend, an diesem Vollmond Träume zu analysieren und den weiteren Weg klar zu betrachten. Vorhaben können sich stark verändern. Eventuell wird die Gefühlswelt aktiviert und alle feinen und zarten Sinne werden stark erweckt. Sie sind vielleicht bessere Navigatoren als der Verstand und die Logik. So mancher Schleier kann sich lüften. Dieser Aspekt stimuliert sehr die Kreativität.

Das Trigon von Sonne und Mond zum rückläufigen Saturn in Wassermann sorgt für genügend Stabilität. Diese entspannte Opposition kann guten Fokus geben. Die Antworten finden sich in Inneren, nicht im Außen. Es geht darum, einen Standpunkt und eine Position zu beziehen, die Realität zu sehen. Da wo Neptun erweitert, begrenzt Saturn. Doch als Realitätsprüfer führt er uns dahin, immer wieder die Energie zu bündeln und auf ein Ziel klar auszurichten. So lassen sich Vorhaben auch wirklich umsetzen.

Der Quinkunx von Mond zum Mondknoten in Stier spricht von der Suche nach Stabilität, die eigenen Werte zu erkennen und etwas wertvolles zu erschaffen. Venus steht in Stier im Domizil und zwischen Uranus und dem Mondknoten. Der Wunsch, individuell, finanziell freier und im Einklang mit Mutter Erde etwas ganz Neues zu erschaffen, könnte zunehmen. Eventuell trennt man sich von alten Gewohnheiten, Partnerschaften, Freundschaften, alten Konzepten, die das spirituelle Wachstum verhindern; denn am 11.06. hatte Venus die exakte Konjunktion mit Uranus.

Jupiter in Widder hat eine expansive und pionierhafte Energie. Im Quadrat zu Lilith möchten Ahnen- und Familienthemen immer wieder integriert werden, so wie auch beim letzten Neumond. In der Vergebung und in dem Anschauen und Annehmen der eigenen Wurzeln, kann sich die wahre Größe ganzheitlich entwickeln. Dass es heilsam ist, Unsicherheiten und Verletzlichkeiten anzunehmen, davon spricht die Konjunktion von Mars in Widder zu Chiron. Mars steht im Domizil und hat eine aktive impulsive Energie. Chiron weist darauf hin, dass es wohl noch Hemmungen gibt. In dieser Konjunktion geht es darum sich anzunehmen, mit allen Schwächen und Stärken. Eine vermeintliche Schwäche lässt sich in eine Starke umwandeln.

Dieser Supervollmond hat ein großes Heilpotenzial und die Energie, die eigene Schöpferkraft immer mehr anzunehmen.


Vollmond in Schütze, 14.06.2022, 13:52 Uhr MESZ Berlin

Der Vollmond ist immer eine gute Zeit für eine Aufnahme.
Themen für diesen Vollmond sind:

  • auf die innere Stimme lauschen
  • konkret formulieren, wohin die Reise gehen soll
  • Ahnen- und Familienthemen verstehen


Ich wünsche dir ein wundervolle Zeit an deinem Seelenort! 
Liebe Grüße, Anna

Neumond im Zwillinge 30.05. – Sich der Kraft der Worte und Werte erinnern- Merkur rückläufig

Der Neumond in Zwillinge am 30.05. beschreibt die luftige und bewegliche Energie des Geistes. Das Zeichen Zwillinge steht für Kommunikation, Wort, Sprache und Schrift. Es geht hier eher um die alltägliche Verständigung mit der nächsten Umgebung und um geistige und körperliche Bewegung. Schriftsteller, Publizisten, Lehrer, Verkäufer und Menschen, die gerne in Kontakt mit anderen Menschen sind, sich Wissen aneignen und weitergeben, haben ihre Sonne oft in diesem Zeichen stehen.

Weiterlesen

Vollmond in Skorpion und totale Mondfinsternis 16.05. – das Alte geht, das Neue kommt

Der Vollmond in Skorpion am 16.05. wird von einer totalen Mondfinsternis begleitet. Es ist eine sehr transformative Energie, in der es auf der Stier-Skorpion-Achse um Bewahren und Loslassen geht.
Der Finsternisgrad von 25°17` im Zeichen Skorpion und Stier beschreibt eine Energie, die Begrenzungen, eine aktive Energie und Ruhelosigkeit mit sich bringt.

Weiterlesen

Jupiter-Neptun-Konjunktion 12. April – Vollmond in Waage 16. April

Der Vollmond in Waage am 16.04. rückt die Themen Liebe, Partnerschaft und Selbstbestimmung in den Vordergrund. Dies alles ist mit Macht- und Transformationsenergie verbunden. Es sind erotische Gefühle im Spiel und der Drang, sich auch Widerständen gegenüber durchsetzen zu wollen.


Weiterlesen

Vollmond in Jungfrau – Heilung auf ganzer Ebene

Der Vollmond in Jungfrau am 18.03. hat das Potenzial, Heilung auf ganzheitlicher Ebene zu erfahren. Die Aspektfigur des Glücksdrachens verspricht eine gute Umsetzung und unterstützende Energien.


Weiterlesen

Aktuelle Zeitqualität und Neumond in Fische 02.03.

Der Neumond in Fische am 02.03. wird von Jupiter in der Konjunktion begleitet. In diesem beweglichen Wasserzeichen sind die Medialität, Feinfühligkeit und intuitive Gabe betont. Auch die Durchlässigkeit für die Schwingungen der Umwelt zeigt sich hier verstärkt, besonders mit Mond im Zeichen Fische. Es tut gut, sich an diesem Neumond mehr abzugrenzen, mal abzuschalten von Social Media. Auch mit Neptun in diesem Wasserzeichen geht es darum, die Lüge von der Wahrheit zu unterscheiden.

Weiterlesen

Neumond in Wassermann 01.02.- Freiheit und Stabilität

Der Neumond in Wassermann am 01.02. bringt die Themen Freiheit und Erfolg durch Selbstdisziplin in den Vordergrund genauso wie Ängste zu transformieren. Der Neumond ist immer eine gute Zeit für einen Neuanfang. Wir sind in einer stark veränderlichen Zeit mit vielen Herausforderungen. Ein wichtige Konjunktion bilden Venus und Mars am 16.02. an Vollmond in Löwe. Liebe, Selbstliebe, Heilung, eigene Stabilität sind wichtige Stichworte dieser Verbindung.

Der Wassermann liebt die eigene Freiheit und Individualität. Dennoch verwirklicht er sich gerne in einem Team. Er braucht das Gleichgesinnten-Umfeld, wo er seine genialen Ideen einbringen kann. Für den Mond in Wassermann ist Freiheit ebenso ein hohes Gut. Er zeigt sich eher unnahbar und braucht ein bisschen länger, bis er sich öffnet. Der Wassermann ist ein fixes luftiges Zeichen. Wenn er sich für eine Sache entschieden hat, bleibt er dabei. In diesem Zukunft orientierten Zeichen sind Wissenschaft, Forschung, Technik und Experimentierfreude weitere Stichworte genauso wie Humor.

Der Saturn neben Sonne und Mond verleiht der Wassermann-Energie Struktur und Fokus. Dies ist eine gute Zeit für Planung und Strategie. Es geht darum, die individuelle Zukunft mit Selbstdisziplin zu gestalten.
Sonne, Mond und Saturn stehen im abklingenden Quadrat zu Uranus in Stier. Der Wunsch nach Freiheit und Individualität wird verstärkt. Die Ungeduld wird größer. spontane Veränderungen und unberechenbare Situationen werden möglicher.

Mit dem rückläufigen Merkur (14.01.-04.02.) in Steinbock ist es sinnvoll, Liegengebliebenes zu bearbeiten, Situationen zu klären, Projekte und Manuskripte zu überprüfen. Merkur in Konjunktion mit Pluto in Steinbock kann Machtthemen ans Tageslicht bringen. Pluto hat eine transformatorische Energie. Im starken Aspekt zu den Mondknoten auf der Stier-Skorpion-Achse geht es um Loslass- und Selbstwertprozesse. Welche fixen Ideen und Vorstellungen gilt es aufzulösen? Welche Werte sind einem so wichtig, dass man sie unbedingt ins tägliche Leben integrieren möchte? Sich wohl zu fühlen, am Seelenort entfalten zu können und alte Muster abzulegen, sind wichtige Faktoren.

Auch im partnerschaftlichen Bereich und in Liebesverbindungen geht es darum, eine konkrete Position zu beziehen. Venus ist bis zum 29.01. rückläufig. Klärung in diesem Bereich ist mehr als heilend durch den ganzen Februar hindurch und wenn Venus und Mars am 16.02. an Vollmond eine exakte Konjunktion bilden. Sie werden am 07.03. auch gemeinsam in das Zeichen Wassermann wandern. Es ist eine sehr wichtige Zeit, das Weibliche und Männliche in sich zu vereinen, sich selbst zu lieben, einen guten liebevollen Kontakt zum eigenen Körper zu haben, die Sinnlichkeit zu genießen, den Krieg in sich zu beenden.

Im Video habe ich kurz beschrieben, was der Neumond im jeweiligen Haus bedeutet. Es ist ein Neumond mit viel Entfaltungspotenzial, der auffordert, neuen Impulsen zu folgen.


Neumond in Wassermann, 01.02.2022, 06:45:22 Uhr MESZ Berlin

Der Neumond ist immer eine gute Zeit für einen Neuanfang. 
Themen für diesen Neumond sind:

  • Sich jeden Tag Gutes gönnen
  • sich mit Liebe und Partnerschaft beschäftigen
  • Loslassen, Vergeben, Abschließen
  • Neues zulassen
  • auf sich vertrauen


Ich wünsche dir ein wundervolle Zeit an deinem Seelenort! 
Liebe Grüße, Anna



Neumond in Steinbock – Neubeginn – eigene Struktur

Der Neumond in Steinbock am 02.01. verspricht weiterhin viel Veränderung und den Wunsch nach Freiheit. Der Neumond ist immer eine gute Zeit für einen Neuanfang.
Die Sonne in Steinbock übernimmt gerne Verantwortung. Manager, Planer und Strategen zeigen sich oft unter diesem Zeichen. Der Mond in Steinbock verhält sich eher ernst und zurückhaltend. Er zeigt seine Gefühle oft nur da, wo es erlaubt ist. 


Weiterlesen