{:en}Lästerst Du gerne über andere? Dann bist Du nicht in Deiner Fülle!{:}{:de}Lästerst Du gerne über andere? Dann bist Du nicht in Deiner Fülle!{:}

{:en}

Da haben er und sie doch schon wieder einen tollen Blogartikel geschrieben und ein Videos mit zigtausend Likes veröffentlicht. Wie machen sie das bloß. Derweil sitzt Du zuhause herum, langweilst Dich oder gehst jeder Herausforderung aus dem Weg und bist unentschieden unzufrieden.

boat-870924_640

Oder Du hälst Dich für besonders schlau, mischt Dich ungefragt in die Angelegenheiten anderer ein und meinst, Du kennst deren Weg und die anderen machen es ja nicht richtig.

Lästernd zeigst Du mit dem Finger auf sie und erzählst allen, was andere falsch machen. Merkst Du es? Du mußt sehr einsam sein und wahrlich nicht in Deiner Fülle. Sondern da spielt Dir Dein Ego wieder einen Streich.

Das Ego liebt es zu beurteilen, das ist seine wichtige Aufgabe. Es hilft uns, Entscheidungen zu treffen, wir Ent-scheiden uns von einer Person oder einer Sache. Es verurteilt auch, weil wir uns für was besseres halten. Wir wollen andere mit einer abwertenden Bemerkung abschießen, dabei dauert es nicht lange, die unliebsame Energie trifft uns selbst und wir bombardieren damit unser eigenes Raumschiff. 

Mit dieser Einstellung bist Du nicht in der Fülle, nein. Das Ego ist nicht an Fülle interessiert. Kennst Du die höhere aufgelöste Form der Beurteilung? Es ist reine Beobachtung. In solch einem Zustand kannst Du die Dinge klar betrachten, da hast Du alle Voreingenommenheiten vor die Tür geschickt. Diese Haltung erlaubt Dir alle Akzeptanz und Du siehst, daß alles wunderbar seinen Sinn und sein Wachstum hat.

Dreh einfach mal den Zeigefinder um. Dann zeigt er auf Dich. Bevor Du andere kritisierst, fang lieber bei Dir an zu schauen, wo es Dir mangelt.

Vielleicht bist Du auch einfach nur neidisch oder möchtest irgendwo dabei sein und kannst einfach nicht verstehen, daß die anderen Deine so wohlgemeinte Hilfe nicht wollen, weil sie in Wirklichkeit nicht aus dem Herzen kommt, sondern dem Ego entstammt.

Wenn Du in Deine Fülle kommen willst, aus diesem Mangelgedanken raus willst, daß Du etwas besseres bist, ja, wir sind alle etwas besonderes, und darum geht es auch bei unserem Club der Fülle, dann bist Du bei uns herzlich willkommen.

Im Club der Fülle werden wir in Gruppen und im Team Dein Potential entdecken, und das fühlt sich viel besser an, als über andere zu lästern, unentschieden zu sein und und lieblos Deinen Tag zu verbringen.

Die Tage des einsamen Wolfes oder der einsamen Wölfin sind gezählt. Gönne den anderen ihren Weg und Dir den Deinen, und werde so gemeinsam erfolgreich und komme in Deine Fülle.

Am 29.11. findet unser Webinar statt. Sei dabei, informiere Dich über unsere 6 Module, die wir über 6 Monate anbieten, damit Du intensiv an Deiner Veränderung in eine reichere Zukunft wachsen kannst.

Heidi Marie Wellmann und ich freuen uns auf Dich! 🙂
Ganz liebe Grüsse,
Anna

anna-logo_new

 

{:}{:de}

Da haben er und sie doch schon wieder einen tollen Blogartikel geschrieben und ein Videos mit zigtausend Likes veröffentlicht. Wie machen sie das bloß. Derweil sitzt Du zuhause herum, langweilst Dich oder gehst jeder Herausforderung aus dem Weg und bist unentschieden unzufrieden.

boat-870924_640

Oder Du hälst Dich für besonders schlau, mischt Dich ungefragt in die Angelegenheiten anderer ein und meinst, Du kennst deren Weg und die anderen machen es ja nicht richtig.

Lästernd zeigst Du mit dem Finger auf sie und erzählst allen, was andere falsch machen. Merkst Du es? Du mußt sehr einsam sein und wahrlich nicht in Deiner Fülle. Sondern da spielt Dir Dein Ego wieder einen Streich.

Das Ego liebt es zu beurteilen, das ist seine wichtige Aufgabe. Es hilft uns, Entscheidungen zu treffen, wir Ent-scheiden uns von einer Person oder einer Sache. Es verurteilt auch, weil wir uns für was besseres halten. Wir wollen andere mit einer abwertenden Bemerkung abschießen, dabei dauert es nicht lange, die unliebsame Energie trifft uns selbst und wir bombardieren damit unser eigenes Raumschiff. 

Mit dieser Einstellung bist Du nicht in der Fülle, nein. Das Ego ist nicht an Fülle interessiert. Kennst Du die höhere aufgelöste Form der Beurteilung? Es ist reine Beobachtung. In solch einem Zustand kannst Du die Dinge klar betrachten, da hast Du alle Voreingenommenheiten vor die Tür geschickt. Diese Haltung erlaubt Dir alle Akzeptanz und Du siehst, daß alles wunderbar seinen Sinn und sein Wachstum hat.

Dreh einfach mal den Zeigefinder um. Dann zeigt er auf Dich. Bevor Du andere kritisierst, fang lieber bei Dir an zu schauen, wo es Dir mangelt.

Vielleicht bist Du auch einfach nur neidisch oder möchtest irgendwo dabei sein und kannst einfach nicht verstehen, daß die anderen Deine so wohlgemeinte Hilfe nicht wollen, weil sie in Wirklichkeit nicht aus dem Herzen kommt, sondern dem Ego entstammt.

Wenn Du in Deine Fülle kommen willst, aus diesem Mangelgedanken raus willst, daß Du etwas besseres bist, ja, wir sind alle etwas besonderes, und darum geht es auch bei unserem Club der Fülle, dann bist Du bei uns herzlich willkommen.

Im Club der Fülle werden wir in Gruppen und im Team Dein Potential entdecken, und das fühlt sich viel besser an, als über andere zu lästern, unentschieden zu sein und und lieblos Deinen Tag zu verbringen.

Die Tage des einsamen Wolfes oder der einsamen Wölfin sind gezählt. Gönne den anderen ihren Weg und Dir den Deinen, und werde so gemeinsam erfolgreich und komme in Deine Fülle.

Am 29.11. findet unser Webinar statt. Sei dabei, informiere Dich über unsere 6 Module, die wir über 6 Monate anbieten, damit Du intensiv an Deiner Veränderung in eine reichere Zukunft wachsen kannst.

Heidi Marie Wellmann und ich freuen uns auf Dich! 🙂
Ganz liebe Grüsse,
Anna

anna-logo_new

{:}

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •