Vollmond in Jungfrau – fühle deine Gefühle an deinem Seelenort

Am 19.02. um 16.53 Uhr MEZ steht die Sonne in Fische exakt dem Mond in Jungfrau gegenüber. Die Sonne in Fische ist gerne veträumt, hingabefähig, hilfsbereit und künstlerisch veranlagt. Viele Visionäre oder Künstler sind unter diesem Zeit geboren. So wie z.B. Albert Einstein oder Michelangelo. Wenn man die weiteren Aspekte betrachtet, möchte die Fische-Sonne ihre Visionen auch manifestieren. Dafür sprechen die Sextile, also die positiven Planetenverbindungen zu Mars und zu Uranus.

Teil 1: Gefühle fühlen

Teil 2: Unperfekt am Seelenort

Der Merkur in Fische lebt sein  träumerisches und intuitives Talent aus. Diese Tage sind eine gute Zeit für Märchenerzähler, Mystiker, Heiler und Künstler. Der kollektive Neptun als Regent in seinem Zeichen, der sanft und mächtig sensibel die Welt revolutioniert, steht in Fische bis zum Februar 2026. Was für eine segensreiche Zeit. Besonders in dieser starken Konjunktion von Merkur zu Neptun könnte der Ausdruck sehr nebulös sein, träumerisch, verwässert. Diese Planetenverbindung bringt jedoch große Visionen hervor.

Weiterhin gibt es Sextile, also positive Aspekte von Merkur und Neptun zu Venus und Saturn. Sieverstärken einerseits das künstlerische Schaffen und das Verfassen von Dichtungen oder wohlwollenden Worten. Der Saturn gibt dem Ganzen eine kontrollierte Energie. Dies mag positiv in dem Sinne sein, dass du deine Visionen tatsächlich ausführst. Schreibe deine Visionen auf! Sei kreativ! Die Konjunktion von Venus und Saturn führt zu einer harmonischen formgebenden Struktur.Die Venus in Verbindung zu Saturn kontrolliert ihre Gefühle stark. Doch die neptunischen Verbindungen widerum lösen diese Strenge auf.

Wo die Sonne gerne träumt, ist der Vollmond in Jungfrau realitätsbezogen. Er analysiert Gefühle gerne, braucht Klarheit und Ordnung an seinem Seelenort. Das innere Kind betrachtend, wird dieser Mond im Geburtshoroskop so gedeutet, dass die emotionale Bindung zur Mutter eher rational gelebt wurde, oder die Gefühle, die man nicht gerne fühlen will oder die man nicht kennt, durch Ordnungsliebe „aufräumen“ möchte. Der Jungfrau-Mond deutet auch hier auf Psychoanalyse. Warum tue ich etwas, warum fühle ich etwas? Was habe ich in der Kindheit erlebt, wie habe ich diese empfunden? Wie wirkt sich diese auf mein Leben aus? Der Jungfrau-Mond analysiert, um seine Gefühle zu verstehen. Die Jungfrau ist ein sehr geistiges lösunsgorientiertes Erdzeichen.

Die positiven Aspekte von Mond zu Mars und Uranus versprechen ertragreiche Handlungen. Obwohl der Mars in Stier zuweilen träge sein kann, interessiert er sich doch für Sinnlichkeit, Werte und Finanzen. Uranus will was erleben, er will keine Ordnung, sondern Aufschwung. Es könnte tatsächlich einiges bereinigt oder erneuert werden in diesen Tagen. Eventuell gestaltest du deinen Seelenort sinnlicher, behaglicher. Vielleicht trennst du dich von Sachen oder Gewohnheiten, die du nicht mehr brauchst. Der Quinkunx von Mond zum Chiron in Widder ist eine  Einladung, die eigenen Unsicherheiten anzuerkennen, sich dessen bewusst zu machen. Er macht auch darauf aufmerksam, andere Fall in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen.

Eingriffe mit Eisen, vor allem an den Verdauungsorganen, sind in diesen Tagen zu vermeiden. OPs können schlecht verlaufen, der Heilungsprozess kann sehr langsam vonstatten gehen.

Der Vollmond ist immer eine Zeit der Aufnahme. Was nimmst du diese Tage an Gedanken, Gefühlen, Nahrung auf? Welche Gefühle fühlst du die meiste Zeit? Trauer, Freude, Vorfreude … ?

Unterstützende Tätigkeiten in dieser Vollmondzeit sind:

•          Viel in der Natur sein

•          Wohnung aufräumen

•          In dir drin aufräumen – was tut dir nicht gut und ist nicht in Liebe?

•          In die Stille gehen – Meditation

•          Nichts tun – lauschen

•          die richtige Ernährung für deinen Körper

•          Massage – am Bauch (Jungfrau) und Füsse (Fische)

•          Deine Vision in die Tat umsetzen

•          Perfektionismus „Ade“

•          Lebe deinen Traum!

Ich wünsche dir eine gute Vollmondzeit an deinem Seelenort!

Mein AstroTagesWorkshop zum Thema Berufung und Seelenort findet am 23. Februar in Fürth/Nürnberg statt.

Liebe Grüsse

Anna

  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  
  •