Aktuelle Zeitqualität und Neumond in Fische 02.03.

Der Neumond in Fische am 02.03. wird von Jupiter in der Konjunktion begleitet. In diesem beweglichen Wasserzeichen sind die Medialität, Feinfühligkeit und intuitive Gabe betont. Auch die Durchlässigkeit für die Schwingungen der Umwelt zeigt sich hier verstärkt, besonders mit Mond im Zeichen Fische. Es tut gut, sich an diesem Neumond mehr abzugrenzen, mal abzuschalten von Social Media. Auch mit Neptun in diesem Wasserzeichen geht es darum, die Lüge von der Wahrheit zu unterscheiden.

In dieser stark transformativen Zeit und besonders mit der Situation in der Ukraine ist dies mehr als notwendig. Denn die Menschen in großer Mehrzahl wünschen sich Frieden. Dieser Frieden findet bestenfalls auch in uns statt. So kann sich Frieden dann in unserer nächsten Umgebung ausbreiten. Es wird ja immer sehr viel Panik geschürt.
Vielmehr bietet Jupiter in der Konjunktion mit Sonne und Mond die Möglichkeit, seine Glaubensgrenzen auszudehnen, an Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu wachsen. Jupiter verstärkt den Gerechtigkeitssinn und die mediale Gabe. Es ist ein Aspekt, der durchaus zu Frieden verhelfen kann.

Merkur im fixen luftigen Zeichen Wassermann hat viele geniale Ideen und bringt Witz und Humor in den Alltag. Saturn in der Konjunktion mit Merkur verhilft  zur guten zukunft orientierten Planung.

Sehr transformativ wirkt sicherlich das Stellium von Venus, Mars und Pluto im Zeichen Steinbock. Es ist eine führende erdige Energie, die Partnerschaften und die eigenen Werte stark auf die Prüfung stellt. Venus und Mars zusammen verstärken die erotische Anziehung. Männliche und weibliche Energien wollen verbunden werden. Es geht auch darum, eine Position zu beziehen. Mars kann hier grob wirken, wo Venus kompromissbereit und taktvoll ist. Hier trifft sich auch ein Herrscherpaar (Mars als ehemaliger Regent Skorpions, bevor Pluto entdeckt wurde), welches verbissen an einem Ziel dran bleiben kann.
Pluto verstärkt die Thematik der Sexualität sowie Verwandlungsprozesse. Strukturen kommen zu Fall. Was nicht haltbar ist, verändert sich.

Die positiven Aspekte zu den aufsteigenden Mondknoten in Stier und absteigend in Skorpion forcieren die Ablösung. Die Frage könnte lauten: Welche eigenen Werte möchte man in Zukunft leben? Was war, ist jetzt nicht mehr wichtig?

Interessant ist, dass genau am 21.02.2022 die USA den Pluto-Return nach 246 Jahren hatte. Dies ist auf das Gründungshoroskop vom 04.07.1776 ausgerichtet. Dieses Jahr könnte somit für die USA und damit verbundene Staaten ein tief umgreifendes Jahr werden. Macht, Ohnmacht, Korruption, Struktur-Verfall können sich offensichtlich zeigen. Denn Pluto wird noch zweimal den exakten Aspekt zum Pluto im Gründungshoroskop bilden (am 12.06. und Ende des Jahres).

Lilith in Zwillinge an der Spitze der Yod-Figur ist ein karmischer Hinweis: Was wird erzählt und ist wahr, was ist unwahr? Wo verweigert man sich der Veränderung?

Dieser Neumond hat ein sehr mediales Potenzial. Es ist hilfreich, sich an diesem Tag auch mal treiben zu lassen und den Tag und den inneren Frieden zu genießen. Oder man horcht in sich hinein und spürt, was denn in einem selbst noch in Frieden gebracht werden möchte. Das kann sehr heilsam sein.

Neumond in Fische, 02.03.2022, 18:34 Uhr MEZ Berlin

Der Neumond ist immer eine gute Zeit für eine Aufnahme.
Themen für diesen Neumond sind:

  • sich mit Liebe und Partnerschaft beschäftigen
  • Loslassen, Vergeben, Abschließen
  • Standpunkt einnehmen
  • sich eine Auszeit gönnen
  • schauen, was bei einem Selbst in Frieden gebracht werden möchte


Ich wünsche dir ein wundervolle Zeit an deinem Seelenort! 
Liebe Grüße, Anna



 

anna-logo_new

 

Schreibe einen Kommentar