Neumond in Jungfrau: Im Zeichen der Liebe

Beim Neumond in Jungfrau am 30.August vereinen sich Venus und Mars. Besonders am 24.August ist die Verbindung am stärksten und wird wieder im Juli 2021 stattfinden. Die Liebesbeziehung steht unter einem neuen Aspekt der Freiheit.



Es darf leicht sein in Beziehungen. Du kannst deinen Weg gehen, Dinge tun die dir Freude bereiten. Überhaupt geht es in unser Zeitqualität darum, Freude zu leben, nicht dem Verstand, sondern dem Fühlen und der Intuition zu folgen. Beziehungen sind nicht dazu da, um die Vorstellungen des anderen zu erfüllen. Venus und Mars in Jungfrau in einer Konjunktion sprechen dafür, das männliche Prinzip einerseits durch Handeln und andererseits das weibliche durch Genießen zu erleben. Die Jungfrau ist realistisch und analysiert. Sie liebt nützliche Dinge und Lebenswege, die tatsächlich umzusetzen sind.

Neumond in Jungfrau, 30. August, 12:37 MEZ Berlin

Sie schwebt weniger in den Wolken, auch wenn Venus in Jungfrau mit einem Quadrat zu Jupiter sich gerne einer Idealbeziehung hingibt. Wir sind Schöpfer unseres eigenen Lebens und haben die Möglichkeit, Beziehungen auf freieren Ebenen zu leben. Es kommt also nicht der Prinz auf dem weißen Pferd vorbei geritten und dann ist alles gut, sondern: Lebe dein Leben in jedem Moment, denn dieser Moment ist schnell vorbei. Warte nicht, bis du erlöst wirst, sondern erlöse dich selbst. Du darfst frei sein! Erlaube dir selbst, Dinge zu tun, die dich beflügeln. Folge deiner Neugierde.

Ernährung und sich wohl fühlen und wirklich selbst bestimmt zu leben, das gehört zur Jungfrau und der Planetenkonstellation mit dem rückläufigen Uranus in Stier dazu. Die Trigone, die positiven Aspekte von Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars zum Uranus sprechen für Freiheit und Unabhängigkeit

Jungfrau und Stier sind Erdzeichen. Der Stier säet gerne und liebt einen sinnlichen SeelenortDie Jungfrau liebt es auch, in einem gesunden Körper zu leben. Die Jungfrau prüft und analysiert. Sie selektiert Unbrauchbares von Brauchbarem, analysiert mit ihrem scharfen Verstand, was der Umwelt dient und was nicht. Ihr werden die Verdauungsorgane zugeschrieben. Sie hat ein gutes Händchen für Heilkräuter, alternative Heilmedizin und findet Wege zur Selbstheilung.

Sind wir wirklich so frei auf diesem Planeten? Pharmaindustrie und Monopolstellungen in der Agrarwirtschaft handeln nicht im Einklang mit Mutter Erde. Tiere leiden in der Massenzucht, kollektiv beuten wir die Erde aus. Es gibt gleichzeitig immer wieder sehr gute Projekte, die Heilung und Frieden stiften. Wenn wir unseren Körper als Tempel unserer Seele sehen, achten wir darauf, wie wir uns ernähren. Wir können in unserem Konsumverhalten bestimmen, wie es auf diesem Planeten aussieht. Alles ist mit allem verbunden.

Der Uranus verleiht uns Flügel. Neue Technologien und neue geistige Erkenntnisse, die uns im wahrsten Sinne abheben lassen können. Wir haben unser Potenzial noch lange nicht erreicht. Doch geschieht ein kollektives Erwachen. Wir sehen, wozu wir in der Lage sind, mit Körper, Geist und Seele. Dieses Erwachen steht, nicht nur an diesem Neumond mit Venus und Mars an der Seite von Sonne und Mond, im Zeichen der Liebe.

Ich wünsche Dir eine wundervolle Neumond-Zeit an deinem Seelenort!

 

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •