Saturn in Wassermann: Wir sind die neue Gesellschaft

Der Saturn ist am 22.März in das Zeichen Wassermann gewandert und bleibt dort bis zum 07.03.2023. Verantwortung für die Gruppe, freie Zeiteinteilung, neue ungewöhnliche Konzepte entwickeln – all das sind Qualitäten für diese Konstellation, besonders in Zeiten von Corona

Saturn in  Wassermann ist ein Zukunftsplaner und Stratege. Er übernimmt gerne Verantwortung für eine Gruppe oder die Gesellschaft. Er agiert hier ungeduldiger, willl rasch Ziele erreichen. Die freie Zeiteinteilung und freie Zeit ist wichtig, um die eigenen Konzepte zu entwickeln. Er nimmt eine Stellung in der Gesellschaft ein und bringt Selbstdiszplin mit.

Eintritt von Saturn in Wassermann, 22.03.2020, 04:58 Uhr MEZ Berlin

In Zeiten von Corona ist er eine Einladung, deine Berufung Online und ortsunabhängig zu gestalten. 

Wir sind in einer Zeit der starken Transformation, mit Lilith und Chiron in Widder, und mit Saturn, Jupiter und Pluto. Dieses Jahr treffen sich viele Returns von Planetenverbindungen: Der Zyklus Saturn und Pluto findet sich in Steinbock nach 33-36 Jahren, der Zyklus von Jupiter und Pluto findet sich in Steinbock nach 13 Jahren, der Zyklus von Saturn und Jupiter findet sich nach 20 Jahren im Zeichen Wassermann zur Wintersonnenwende 2020. Sie alle stehen für eine große Veränderung der Menschheit. Sie geben dir die Kraft, dir deiner Stärken bewusst zu werden und vieles in Heilung zu bringen. Vorausgesetzt, du lässt dich auf die Reise zu dir selbst ein.

Saturn wird rückläufig vom 11.05.-29.09. und wandert am 03.07. in den Steinbock zurück, am 17.12. wieder in das Zeichen Wassermann. Die rückläufige Phase, vor allem in Steinbock, ist gut geeignet um den eigenen Fokus zu überprüfen und eventuell den Weg zu korrigieren.

Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit an deinem Seelenort!

Liebe Grüße, Anna

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •