Venusjahr 2018  – genieße und lebe in Fülle

Das Jahr 2018 steht unter dem Zeichen der Venus. Dies ist insofern interessant, da der Stier, den Venus als Morgenstern regiert, dieses Jahr eine bedeutende Rolle spielt; denn der Uranus wandert am 15.05. in das Zeichen Stier. Weiterhin steht die Venus als Abendstern-Regentin im Zeichen Waage. Zu diesem Thema gibt es einen Live-Event am 17.01. um 19.00 Uhr. Weiteres unten im Artikel.

2017 war ein Jahr der Vorbereitung, 2018 geht es darum, weitere Samen mit Freude zu säen und auch Früchte zu ernten.

Venus, die römische Göttin der Liebe und Fruchtbarkeit, der Finanzen und Werte, der Schönen Künste und des Wohlstandes lädt uns in diesem Jahr ein, unsere Werte und die Fülle zu erkennen, mit der wir uns täglich umgeben. Die Göttin wird mit einem Spiegel, der Jakobsmuschel, Tauben und meist nackt dargestellt.

Die griechische Göttin Aphrodite hatte ein freizügiges Liebesleben, welches sie mit ihren Priesterinnen und in Zeremonien auslebte. Auch die Venus an sich steht nicht für eine kontrollierte Liebe, sondern dafür, daß sie sich ihre Wünsche erfüllt.

Es gibt noch weitere archaische Göttinnen wie die Venus von Willendorf, die offensichtlich Fruchtbarket und Fülle präsentiert. Die Venus kann auch gut lle annehmen.

Für viele mag dieses Jahr ein wichtiges sein, wenn es um Beziehungen geht. Es gibt immer noch Menschen, die schon jahrelang ohne eine Liebesverbindung sind, weil in ihnen noch ein Glaubenssatz lebt: Den perfekten Menschen / die perfekte Beziehung gibt es sowieso nicht. Wenn Du dich in diesem Satz erkennst, dürfte auch ersichtlich sein, welche Realität Du dir durch solch einen Gedanken kreierst: Nämlich daß Du unfreiwillig ohne Beziehung bleibst.

Von der Ohnmacht zur Macht. Die eigene Machtannahme spielt eine zentrale Rolle in diesem Jahr. Dieses Wort war lange Zeit negativ besetzt und ist es immer noch, dabei führen dich deine Entscheidungen in die Freiheit.

Venus liebt Freude

Das Prinzip dieses weiblichen erdigen und auch luftigen Zeichen ist nicht so sehr die Handlung, sondern das Genießen. Sie hat ein gutes Auge für Harmonie und weiß in der Regel was sie will und wie sie sich es gönnen kann. Sie liebt Luxus, Geld und Werte. Sie weiß, daß man damit gute und schöne Dinge schaffen kann. Sie ist keine beschäftigte Macherin, sondern kreiert eher aus dem Gusto heraus.

Sie kennt ihre Schönheit. Sie verwöhnt ihren Körper mit Massagen, gutem Essen, bequemen Möbeln, schönem Umfeld und Liebe! Sie schaut gerne in den Spiegel.

Auch wenn es uns anders beigebracht wurde, hast Du das Recht, dich auf die freudigen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Streife immer mehr von dem ab, was dich behindert oder dir Freude nimmt. Dazu gehören auch hemmende Beziehungen, hemmende Tätigkeiten und vor allem verhindernde Glaubensmuster und Gedanken.

Eine disharmonische Venus kann geizig bis habgierig, genauso gut aber auch genussverweigernd sein.

Wie sieht es bei dir aus? Genießt Du dein Hab und Gut in Fülle, achtest Du deine Beziehungen, liebst Du dein Spiegelbild?

Betrachtet man die weiteren Planetenkonstellationen wie einen Jupiter in Skorpion, der ebenfalls auf der Wahrheitsfindung ist, so geht es nicht mehr um oberflächliche Gefühle und ein Aushalten von Beziehungen, sondern wirklich um Wohlbefinden – und um noch viel mehr.

Das Symbol

Das Symbol der Venus verkörpert einen Kreis und ein darunter stehendes Kreuz. Der Kreis steht für das Leben, das Kreuz für das physische und materielle Dasein. Einerseits symbolisiert die Venus in Stier das körperliche Bedürfnis nach Sicherheit, Verwurzelung und Genuss. Die Waage-Venus sucht Kontakt zu anderen Menschen, auf einer gesellschaftlichen und geistigen Ebene, sie deutet auf unser Beziehungs- und Begegnungspotenzial.

Die Venus ist ein nächster Planet zur Erde. Sie ist deutlich am Nachthimmel sichtbar. Als ich sie das letzte Mal hier in Griechenland von meinem Balkon aus beobachtete, musste ich an Nikola Tesla denken:

„Wenn Du die Geheimnisse des Universums verstehen willst, denke in Sinne von Energie, Frequenz und Schwingung.“ Nikola Tesla

Es ist wirklich alles in Bewegung und Schwingung.

Somit ist meine Frage:

Was ist bei dir in Bewegung? Was möchte 2018 wirklich und leicht „down-to-earth“ an deinem Seelenort gebracht werden?

Welcoming Venus an deinem Seelenort
Live-Event am 17.01.2018

 

In diesem Treffen unternehmen wir eine Reise – zur Venus in dir. Wir schauen konkret nach was dich noch blockiert, und was Du in diesem Jahr wirklich manifestieren möchtest.

Wir reisen durch das Jahr 2018 unter dem Venus-Stern. Wir werden visualisieren und die Werkzeuge der Venus benutzen. Auch dein Sternzeichen beziehen wir mit ein.

Ich z.B. habe mir meinen schönen Seelenort im Oktober 2016 und letztes Jahr eine wundervolle Beziehung, dann gegen Ende letzten Jahres ein immer besser laufendes Coaching-Business manifestiert.

Das funktioniert mit emotionalen Visualisierungen und klaren Wünschen. Vergiss nicht – Venus gestaltet aus dem Genuss heraus und genau das werden wir zelebrieren! Dabei darf alles leicht sein und aus der Freude heraus entstehen.

Der Event findet an Neumond, dem 17.01. um 19.00 Uhr deutsche Zeit stattKosten: 54.- Euro. Dauer: 1-1 ½ Stunden. Teilnehmer: max. 12.

Schreibe mir bei Interesse eine kurze Notiz und Du erhältst alle weiteren Informationen. Anmeldung ist bis zum 14.01. möglich.
Ich freue mich auf dich!

Liebe Grüsse,
Anna

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •