Vollmond in Schütze: Macht, Mut und Magie

Macht, Mut und Magie – dazu ist dieser Vollmond, der auch diesmal zukunftsorientiert und gleichzeitig karmisch auflösend wirkt, eine Einladung.

Am 29.05. um 16:19 MEZ steht Vollmond in Schütze exakt Sonne in Zwillinge gegenüber. 

Vollmond in Schütze, 29.06.18, 16.19 MEZ Berlin

Der Mond zeigt sich im beweglichen männlichen zukunftsorientierten Feuerzeichen begeistert und übertreibt gerne. Die Beziehung zur Mutter oder Beziehungen insgesamt werden von einer idealisierten, lichtvollen Seite betrachtet oder dramatisiert, je nachdem.
Wenn Du diese Tage jemanden kennenlernst, kann die aufgeflammte Begeisterung nächste Woche verflogen sein.

Körperlich gesehen betrifft er die Oberschenkel. Operationen an diesen Körperbereichen sollten an Vollmond in Schütze vermieden werden, da Wunden schlecht heilen und die Genesung langsamer fortschreitet.

Dieser feurige Vollmond ist eine Einladung, neue Muster in dein Leben zu integrieren, und zwar solche, die aus der Freude heraus entstehen. Der Vollmond steht für Aufnahme. Achte also darauf, was Du zu dir nimmst, an Gedanken, Gefühlen, Nahrung, Taten.

Wichtige Aspekte an diesem Vollmond:

Das harmonische magische Rechteck von Mond zu Mars, Mars-Sonne, Sonne-Mondknoten und Mondknoten-Mond deutet darauf hin, dein Leben neu zu gestalten. Sei dir immer mehr bewusst, daß Du gerade JETZT deine Zukunft kreierst. Die Entwicklung geht nicht nur nach vorne, sondern auch in deine Vergangenheit.

Der absteigende Mondknoten neben dem zukunftsorientierten Mars lädt dich ein,  Wahlverwandtschaften und Gruppen beizutreten und Freundschaften zu pflegen, die dich bestärken. 

Die luftige Zwillinge-Sonne, der feurige Mondknoten in Löwe deuten auf kreatives Potenzial. Schreibe, tanze, male – lasse deiner Phantasie freien Lauf.

Dieser Vollmond steht für selbst bewusste Kommunikation, dafür, dein Schöpferpotenzial endlich anzunehmen und dich nicht kleiner zu machen als Du bist. Er ist eine Aufforderung, Beziehungen, die nicht stimmig sind, zu klären, dich zu distanzieren von solchen, die dir nicht gut tun und dich mit denen zu verbinden, die dir wichtig sind.

Das Jod (Fingerzeig Gottes) vom 27.05.- 03.06. ist in der Tat karmisch und nun mehr als deutlich: Die Verbindung von Sonne und Mondknoten in Löwe zu Saturn in Steinbock an Spitze der Figur deutet: Nimm dein Schöpferpotenzial endlich auf allen Ebenen an, geistig, seelisch, körperlich und lebe es aktiv!

Das harmonische Große Trigon von Venus, Jupiter und Neptun in Fische deutet auf liebevolle Verbindungen, phantasiereiche Tage und der Gabe, intuitiv zu handeln.

Macht, Mut, Magie – diesen drei Energien können wir ruhig wieder mehr vertrauen. Du musst Macht nicht missbrauchen, nur weil Du deine eigene Macht annimmst. Du musst andere nicht umrempeln, nur weil Du mutig bist. Das Leben existiert nicht nur auf der sichtbaren Ebene, die Magie durchwebt alles Sein.

Du trägst die Magie in dir – dein Schöpferpotenzial – lasse es frei und fliegen!

Möchtest Du mehr über Deine Berufung an deinem Seelenort wissen?

Wenn dies der Fall ist, lade ich zu einem AstroCoaching ein.

Ich freue mich auf Dich!

Herzliche Grüsse,
Anna

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •