Vollmond in Skorpion – Wissen ist Macht – Dranbleiben gibt Kraft

Der Vollmond begrüßt uns am 07. Mai im Zeichen Skorpion. Es ist ein Supervollmond, da er der Erde besonders nahe steht und dürfte von daher intensiv sein. Der Mond in Skorpion lässt sich vom Leben aufwühlen, reagiert heftig oder gar nicht. Er erahnt die eigenen dunklen Seiten und hat das Bedürfnis, Fassaden zu durchbrechen und zum wahren Kern vorzudringen.



Unsere Angst begegnet uns oft in Form unseres inneren Kritikers, der uns daran hindert, unserer Berufung zu folgen und die nötigen Schritte zu gehen. Diese Vollmond-Zeit ist sehr gut dazu geeignet, an einer Sache dranzubleiben, auch wenn es vorerst unangenehm erscheint.
Vollmond in Skorpion, 07. Mai um 12:45 Uhr MEZ Berlin

Die Themen, die diesen Vollmond betreffen, finden wir im gegenüberliegenden Zeichen StierFinanzen, Wert, Selbstwert, Bewirtschaftung von Mutter Erde, Genuss und Freiheit. Die Zeit ist sehr günstig, um seelische Wunden in Heilung zu bringen und sich selbst zu begegnen. Dies wird immer noch von Lilith und Chiron im Zeichen Widder unterstützt. Es geht nicht darum, auf die Anerkennung von außen zu warten, sondern dem eigenen Instinkt und der Lebensfreude zu folgen.

Gerade in dieser transformativen Zeit ist dies sehr wichtig. Je mehr wir uns informieren und erkennen, dass wir alle miteinander verbunden sind und ein soziales Netz aus Menschlichkeit formen, desto mehr erkennen wir, dass wir nicht ohnmächtig sind. 
Venus im Zeichen Zwillinge unterstützt uns in dieser Zeit. Der harmonische Aspekt zu Mars in Wassermann spricht von einer liebevollen Kommunikation. Gleichzeitig geht es um den Austausch von Wissen aus mehreren Quellen und einer objektiven Auswertung. Wir erleben und bestimmen diese Zeit als Menschheit gemeinsam.

Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit an deinem Seelenort.
Liebe Grüße,
Anna

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •