Vollmond in Steinbock – Meistere deine Kriegerschaft

Der Vollmond in Steinbock begrüßt uns am 05. Juli exakt um 6.44 Uhr MEZ. Dieser Vollmond wird ebenfalls von einer Halbschatten-Mondfinsternis begleitet. Mondfinsternis – Sonnenfinsternis – Mondfiinsternis – diese transformativen kosmischen Ereignisse bringen viel Transformation mit sich und sind nachwirkend.


Meistere deine Kriegerenergie – unter dieses Motto habe ich diesen Beitrag gestellt. Mars ist am 28.06. in das Zeichen Widder gewandert und wird dort bis zum 06.02.2021 bleiben – ungewöhnlich lange in einem Zeichen. Er fordert uns in diesem Jahr heraus, unsere Wut und unseren Mut unser Beweis zu stellen. Für unsere Berufung, für die Freiheit, für unsere Gesellschaft.

Er geht dieses Jahr mehrere Quadrate, also Stressaspekte mit mehreren Planeten ein: Mit der Sonne in Krebs, Venus in Krebs, mit Jupiter, Saturn und Pluto in Steinbock. Saturn ist am 03.07. wieder in sein Domizil gewandert. Es ist nun eine gute Zeit, für sich selbst eine gute Struktur zu finden und Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Von daher ist es umso wichtiger, dass wir gut mit unserer Kriegerenergie umgehen. Mars in Widder steht im Domizil. Jeder Planet wirkt im Domizil am authentischten. Mars kann in beide Richtungen schlagen: Er kann wie ein Bogenschütze, wie ein Messerwerfer, mit seiner Waffe ins Schwarze treffen. Er kann ein Führer und Pionier sein.  Genausogut kann er einfach nur um sich schlagen und impulsiv und unüberlegt andere zum Kampf heraus fordern. In beiden Fällen jedoch ist er sehr Feuer betont und möchte sein Vorhaben durchbringen.

Dieser Vollmond deutet nochmal darauf hin, sich über seine Vorhaben bewusst zu werden. Bereits im Jahr 2019 zeichnetetn Saturn und Pluto ein Quadrat zum Mondknoten in Krebs und wiesen auf die Selbstermächtigung hin. Im persönlichen Bereich deutet der Steinbock-Mond auf ein Kind, das schon früh Verantwortung übernehmen musste und seine Gefühle oft nicht zeigen durfte oder konnte. 

Dieser Vollmond gepaart mit der Mondfinsternis ist ebenfalls eine Einladung, aus dem Kokoon endgültig befreien und den eigenen Weg zu gehen. Dazu gehört es, Glaubenssätze hinter sich zu lassen, die angenommen wurden, hinderlich sind und die überfällig sind. Wenn wir uns trauen eine Stellung zu beziehen und die Vision einer freiheitlichen Gesellschaft in uns lebt, dann kann diese auch real werden.

Verwöhne dich und sei gut zu dir. Ich wünsche dir eine wundervolle Vollmond-Zeit an deinem Seelenort! Liebe Grüße, Anna

 

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •