Vollmond in Steinbock – transformierend und machtvoll

Dieser Vollmond in Steinbock kann ganz schön herausfordernd sein. Vor allem die Pluto-Mond-Konjunktion in Steinbock an Vollmond kann das Gefühl vermitteln, emotional aufgewühlt und inneren Transformationsprozessen schon fast ausgeliefert zu sein. Dieser Vollmond mag einerseits viel Energie und andererseits viel Erschöpfung mit sich bringen.

Die Sonne-Pluto-Konjunktion deutet auf Widerstände gegen kollektive Beschlüsse und Handlungen. Verdrängte Gefühle zeigen sich deutlicher, man geht einerseits einer Sache auf den Grund und andererseits will man sich selbst keine Blöße geben. Mit Mond in Verbindung mag sie emotionale Unsicherheit und Suche nach der Wahrheit hervorrufen. Hier wird eher nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip gehandelt: Entweder totale emotionale Öffnung oder emotionale Verschlossenheit. Gönne dir Ruhepausen, denn oft sind Prozesse dieser Art aufreibend.

Vollmond in Steinbock, 09.07.17, 07:07 Uhr, OEZ Athen

Die Wahrheit möchte auch mit den Spannungsquadraten von Sonne, Mond und Pluto zu Jupiter in Waage an das Tageslicht geführt werden. Jupiter als Gesellschaftsplanet berührt in dieser Aspektierung persönliche und kollektive Themen. Unterschwellige Muster, die ein transformierendes Gespräch bedürfen, könnten gerade jetzt sichtbar werden.

Vollmond allgemein ist die Zeit, wo die Essenz dessen, was wir aufnehmen, entscheidend ist.

  • Welche Nahrung nimmst Du zu dir?
  • Welche Gedanken trägst Du mit dir herum?
  • Welche geistige Nahrung führst Du dir zu?
  • Welche Glaubenssätze sind nicht mehr dienlich?

Vielleicht möchtest Du ein paar Gewohnheiten ablegen, die dich an deinem Erfolg hindern und neue förderliche Rituale aktivieren.

Steinbock ist ein strategischer Planer, der Absichten gerne in die Realität umsetzt. Dabei nutzt er sein Organisationstalent. Der gefühlvolle Mond in diesem kardinalen Erdzeichen zeigt sich ernsthaft und verantwortungsbewusst. Er prüft genauer, ob und wem er sein Herz und sein Vertrauen öffnet. Somit werden auch Beziehungen genauer unter die Lupe genommen.

Da die Zeitqualität günstig für das Manifestieren von Absichten ist, schlage ich Dir eine kleine Aufgabe vor:

Nimm einen Zettel und Stift und schreibe auf. was Du erleben möchtest:

  • bis zum nächsten Vollmond
  • bis Ende dieses Jahres
  • bis zum nächsten Jahr um diese Zeit

Wie kannst Du es erreichen? Was müsstest Du aufgeben und anstatt dafür neue Gewohnheiten – sprich Rituale – täglich einfach MACHEN?

Wie schon erwähnt, mag die Zeit gerade sehr transformatorisch sein. Von daher gönne dir Ruhepausen und tue immer mehr das, was dir Freude bereitet.

Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit an deinem Seelenort!

Für ein persönliches AstroCoaching zum Thema Berufung oder Seelenort findest Du hier alle Angebote.

Herzliche Grüsse,

Anna

anna-logo_new

newsletter Deine Email wird wertgeschätzt und ist spamfrei.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •