Vollmond in Jungfrau und März – Zeit der Venus

Der Vollmond in Jungfrau am 27.Februar bringt reinigende und klärende Energien mit sich. Die Fische-Sonne mit der Venus in Verbindung gibt sich gerne romantischeren Momenten hin. Da wo der Mond den Alltag überschaubar haben will, beschäftigt sich die Sonne mit kreativen und all liebenden Themen. Beide verbindet die Kraft zur Heilung.


Die Aspekte von Sonne und Mond zum Uranus verstärken die Unruhe, aber auch den Freiheitsdrang und die Experimentierfreude.
Immer wieder geht es darum, dein eigenen Platz zu finden und mehr in das eigene Potenzial zu wachsen. Dies wird durch Lilith in Stier verstärkt, aber auch durch die Aspekte von Chiron und Saturn zum Mond.
Etwas Aussortieren oder Aufräumen, ein romantisches Abendessen genießen sind unterstützende Tätigkeiten für diesen Vollmond.


Vollmond in Jungfrau, 27.02.2021

Im März spielt die Venus eine wichtige Rolle. Sie steht den ganzen Monat über mit der Sonne in Konjunktion. An Neumond in Fische am 13.März verbindet sich Venus mit ihrer höheren Oktave Neptun. Die Sonne wandert am 20.März in das Zeichen Widder. An diesem Tag beginnt auch die Frühjahrs-Tag und Nachtgleiche und das SaturnjahrSelbstdiszplin, Planung und Struktur sind einige Stichworte zum Saturn. Merkur wandert am am 16.März in das Zeichen Fische und bleibt dort bis 5.April. Dies ist eine gute Zeit, um mit inneren Bilder und der Vorstellungskraft zu arbeiten. 

Die exakte Konjunktion von Sonne und Venus findet am 26.März statt. Die pragmatisch orientierte Morgenstern-Regentin wird dann zur Abenstern-Regentin. Dies ist eine gute Zeit für kreative Projekte. Überhaupt ist der März ein Monat der Liebe, der schöpferischen und stillen Momente. Der Vollmond in Waage am 28.März rundet dieses Bild ab.

Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit an deinem Seelenort! Liebe Grüße, Anna

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •