Jupiter-Neptun-Konjunktion 12. April – Vollmond in Waage 16. April

Der Vollmond in Waage am 16.04. rückt die Themen Liebe, Partnerschaft und Selbstbestimmung in den Vordergrund. Dies alles ist mit Macht- und Transformationsenergie verbunden. Es sind erotische Gefühle im Spiel und der Drang, sich auch Widerständen gegenüber durchsetzen zu wollen.


Die Sonne im feurigen Zeichen Widder will selbst das Leben erfahren und bestimmen. Sie hat eine führende Kraft, die sich ungerne aufhalten und wenig vorschreiben lässt.
Der Mond im luftigen Zeichen Waage liebt die Zweisamkeit, braucht Nähe und hat ein großes Kuschelbedürfnis. Er geht gerne Kompromisse ein, um die Zweisamkeit zu erhalten. Die Mutterbindung ist wichtig und wirkt sich auch auf die Partnerschaft aus. Die Opposition von Sonne und Mond besteht darin, dass die Sonne ihre eigenen Ziele verfolgt, während der Mond in Waage möchte, dass alle zufrieden sind.

Hinzu kommt das Spannungsdreieck (T-Quadrat) mit Pluto in Steinbock an der Spitze zu Sonne und Mond. Kardinale Zeichen wie Widder, Waage und Steinbock sind impulsgebend und haben eine führende Energie. Pluto bringt immer Transformation und das Thema Macht ins Spiel.
Auf der globalen Ebene sehen wir es am Zerfall von gewohnten Strukturen. Die Welt ist im Wandel.

Pluto hat auch eine zerstörerische Kraft bis hin zur Selbstzerstörung. Er ist gleichzeitig sehr unterstützend bei therapeutischen Tätigkeiten. Auch die sexuelle Kraft wird mit Pluto betont. Er kann wuchtige Energien entladen und das Unbewusste ans Licht bringen. Es braucht die Bereitschaft zur eigenen Schattenarbeit, dann ist Pluto ein wahrer Helfer.
Auf der persönlichen Ebene können sich Macht- und Ohnmachtsgefühle an diesem Vollmond verstärkt zeigen. Abhängigkeiten in einer Beziehung, zu viele Kompromisse, das Durchschauen von Manipulationen kommen möglicherweise zu einem Höhepunkt oder werden sehr bewusst. Vielleicht gibt es Konflikte mit einem Vorgesetzten, Geschäftspartner oder einer Liebesverbindung.
Es können sich Ängste und Ohnmachtgefühle aus der Kindheit zeigen, die sich nun in Abhängigkeiten vom Partner oder der Umwelt widerspiegeln.
Es ist ratsam, Konflikte an diesem Vollmond und auch ein paar Tage danach zu vermeiden. Das T-Quadrat wird noch exakt und kommt vor allem mit der Sonne 1-2 Tage später zum Höhepunkt.

Merkur in Stier bildet einen harmonischen Aspekt zu Venus in Fische. Sie ist hier Morgenstern-Regentin und Geld spielt für sie auch eine Rolle, obwohl sie im Zeichen Fische eher hingabefähig und träumerisch veranlagt ist. Merkur in Stier ist ein Pragmatiker. Es lohnt sich, an diesem Vollmond Visionen und konkrete Zukunftsgestaltung zu betrachten.
Die allgemeine Finanzlage ist starken Veränderungen unterworfen. Enteignung, Kryptowährung, neue Währung sind Stichworte dieser Zeit. Auch hier gilt es immer wieder sich selbst ein Bild zu machen.
Uranus steht neben Merkur und sorgt für eine blitzschnelle Auffassungsgabe und ein zukunftorientiertes Denken. Für die Venus im Sextil zu Uranus sind Abenteuer und ungewöhnliche Begegnungen faszinierend und inspirierend.
Uranus in Stier (bis 2025) bewirkt auch, dass immer mehr Menschen sich ihren individuellen Lebensweg suchen. Auswandern, den Seelenort finden, die eigenen Talente leben, das gehört auch dazu.

Jupiter und Neptun treffen sich am 12.04. um 16:42 Uhr MEZ in der exakten Konjunktion. Dieser Zyklus findet alle 13 Jahre statt. Dies ist ein Tag, um sich seines Glaubens über sich selbst und über die Welt zu widmen. Alles geschieht nach deinem Glauben, steht schon in der Bibel. Das Thema Religion hat schon zu vielen Rechthabereien und Glaubenskriegen geführt.

Jupiter und Neptun verbindet die Ausdehnung. Jupiter wirkt gesellschaftlich, Neptun auf der sphärischen Ebene grenzauflösend. Beide sind keine Realisten.
Der 12.04. ist weniger ein Tag für große aktive Handlungen, sondern sehr zur Innenschau geeignet und dazu, große Visionen zu kreieren. Eine kleine Auszeit und die Arbeit an sich selbst können sehr heilsam sein. Es ist ein guter Tag, um die eigenen Glaubensgrenzen zu erweitern und die endlose SelbstLiebe zu erleben.


Vollmond in Waage, 16.04.2022, 20:55:02 Uhr MEZ Berlin

Der Vollmond ist immer eine gute Zeit für eine Aufnahme.
Themen für diesen Vollmond sind:

  • Schattenthemen betrachten
  • Glaubensmuster durchschauen
  • sich eine Auszeit gönnen
  • an Vollmond Streit vermeiden


Ich wünsche dir ein wundervolle Zeit an deinem Seelenort! 
Liebe Grüße, Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.