Vollmond in Skorpion – ein transformatorischer Freudentanz?

Mark Twain sagte: „Jeder Mensch ist wie ein Mond: er hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.“

Dies könnte besonders für den Vollmond in Skorpion zutreffen, der der Sonne in Stier am 30. April exakt um 02.58 MEZ gegenüber steht.

Der Mond grundsätzlich verkörpert als Regent des Tierkreiszeichen Krebs das weiblich-seelische Prinzip und steht für unsere Emotionen und unser kindliches Empfinden. Ihm werden Organe wie Brüste und Lymphdrüsen zugeordnet. Im Skorpion-Mond sind auch die Sexualorgane und das zweite Chakra (Sexualität, Wut, Kreativität) angesprochen.

Der Mond  in Skorpion  ist ein leidenschaftliches Konglomerat aus erotischem Begehren und Besitzen wollen, und das Ganze mit Tiefgang. In diesem Tierkreiszeichen dürfen wir besonders unserem Schatten begegnen, denn der Skorpion geht einem Geheimnis gerne auf den Grund und ruht nicht, bis der es gelüftet hat.

An Vollmond, also in Opposition zur sinnlichen Sonne in Stier könnte sich das Bedürfnis nach Kontrolle und Macht oder Ohnmacht ebenso zeigen wie der Wunsch nach sinnlichem Begehren. Es bleibt bei dir, wie Du dich entscheidest. Mache es dir auf  jeden Fall gemütlich!

Vollmond in Skorpion, 30.04.18, 02:58 Uhr MEZ Berlin

 

Weitere Aspekte an diesem Vollmond:

Sonne und Mond bilden jeweils einen entspannten Aspekt (Trigon und Sextil) zu Saturn in Steinbock. Vor allem das Thema der Berufung kann von der handelnden und emotionalen Seite nüchterner betrachtet werden. Hier ist eine Einladung: Was möchtest Du bewahren und transformieren?

Für spielerische Unruhe sorgt der Spannungsaspekt (Quadrat) zum Mondknoten in Löwe, der besonders dieses Jahr so  gerne in die Freude kommen möchte. Der Spannungsaspekt ebenfalls zum absteigenden Mondknoten fordert auch die karmische Ablösung aus alten, inkarnierten Strukturen. Es ist mit diesem plutonischen Vollmond eine Zeit der inneren Wandlung. Lasse es zu!

Das Quadrat zum Aszendenten von Sonne und Mond fördert den Wunsch nach Selbstausdruck, sein eigenes Ding in die Welt zu bringen.

Dieser Vollmond ist ein Vorbote für den Mai, wo es noch mehr darum geht, innere Ketten zu sprengen.

Tipps für den Vollmond in Skorpion:

  • Lasse los, woran Du krampfhaft festhältst
  • Verwöhne deinen Körper mit gutem Essen, Massagen
  • Gönne dir Sinnlichkeit und Sex
  • Wie ist deine Einstellung zu Geld

Ich wünsche dir eine wunderbare Vollmond-Zeit an deinem Seelenort. Angebote für ein persönliches Coaching findest Du hier.

Hat dir der Artikel gefallen? Ich freue mich über einen Kommentar.

Herzliche Grüsse,
Anna

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •