Novembervision: Optimismus und leidenschaftliche Gefühle

Der November deutet auf Veränderungen und Entscheidungen im zwischenmenschlichen Bereich. Echte Gefühle, Wünsche nach liebevoller Verbindung im Austausch mit körperlicher Erfüllung möchten wahrgenommen und gelebt werden.

Eine wunderschöne Sonne-Jupiter-Konjunktion in Skorpion begleitet uns bis um den 06. November herum. Fülle auf allen Ebenen! Diese Konjunktion spricht von Optimismus, Erfolg und Selbstüberschätzung. Davon können aber manche gar nicht genug haben, weil die meisten eh´ ihr Licht unter den Scheffel stellen. Ausserdem meistert man mit dieser Konjunktion auch das, was man vorhat. Plane also großzügig und nutze die Gunst dieser vorteilhaften Verbindung!

Unser Kommunikationsplanet Merkur steht im Zeichen Skorpion bis zum 06. November. Hier geht er seinem Forscherdrang nach und vertieft sein Wissen. Am 06.11. wandert er in das feurige,bewegliche männliche Zeichen Schütze.

Venus und Mars stehen im extrovertierten männlichen Zeichen Waage. Das Thema Liebe und innige Verbindungen bekommt den ganzen Monat besondere Aufmerksamkeit. Mars agiert, abgesehen von einigen Streßaspekten, charmant und offen.

Am 07.11. wandert Venus in das wässrige weibliche Zeichen Skorpion. Hier zeigt sie sich leidenschaftlich in der Liebe, mit starker sexueller Betonung und extremer Haltung: Alles-oder-Nichts, Entweder-Oder. Sie ist zuweilen Zwängen, Macht- und Ohnmachtspielen ausgesetzt. Einerseits kann es sein, daß sie mit gerne mit erotischem Aufteten reizt, andererseits kann es auch sein, daß sie ihre sexuellen Gefühle unterdrückt. Venus in Skorpion zeigt sich extrem im Umgang mit Geld, Liebe, Genuss. Den eigenen Bedürfnisse durch Malen, Tanzen Ausdruck verleihen kann genauso transformierend sein wie die eigenen sexuellen Wünsche zu hinterfragen.

Vom 08.11. bis 18.11. geht Venus eine Konjunktion mit dem gesellschaftlichen Fülleplaneten Jupiter ein.  Die beiden verstehen sich gut; fruchtbare Kontakte können hergestellt werden. Hier wird die Liebesfähigkeit auf eine höhere Stufe gehoben, den Jupiter unterstützt hier eine geistige Vertiefung. Es gilt auch wie im Oktober: Gehe auf Events, geh raus!

Am 10.10. ist Jupiter in das Zeichen Skorpion gewandert und bleibt dort bis 08.11.2018. Themen sind Macht – Ohnmacht, Sexualität, Glaube kollektiv gesehen, das Geld, der Tod, Stirb- und Werdeprozesse insgesamt, die Transformation, das Alles-oder-Nichts-Prinzip.

Saturn steht in Schütze bis 20. Dezember 2017 und möchte die Welt reformieren. Normalerweise ausdauernd und strategisch planend, zeigt er sich hier ungeduldig und bringt das Projekt vielleicht nicht zu Ende. Für ihn ist es wichtiger, öffentliche Anerkennung zu erhalten, als stur an einer Sache dran zu bleiben. Es geht eher darum, mehr über sich und über das Leben zu lernen, und das so schnell wie möglich.

Die dunkle Mondgöttin Lilith steht in Schütze – in Konjunktion mit Merkur um den 06.11.- 09.11.  und 13.11.-16.11.Dabei kannst Du dein Dogma auflösen, daß Du in dir trägst und tiefgreifende Erfahrungen machen, die oft durch Auslandsreisen oder spirituelle Lehrer gemacht werden. Am 18.11. wandert sie in Steinbock und bleibt dort bis Ende des Monats.  

Uranus in Widder, rückläufig bis 03.01.2018 (2012-2018) ist einer der transsaturnischen (oder kollektiven) Planeten und betrifft immer die Allgemeinheit. Grundsätzlich steht er für  Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und Spontanität. Das Feuer kann sich sehr schnell entzünden und zu Explosionen führen, aber auch zu grandiosen Erfindungen.

Neptun in Fische, ebenfalls rückläufiig bis 22.11.17, (2012-2026) betrifft ebenfalls das Kollektiv. Wir befinden uns in einer Zeit, in der wir unsere innere Kraft spüren und erwachen. Daran mag auch Neptun in Fische beteiligt sein. Er steht als Regent in seinem Zeichen und öffnet uns die Tore zur spirituellen Welt und den höheren Ebenen. Seine Energie vermittelt uns das Wissen, daß wir mit dem Kosmos verbunden sind. Er zeigt auf nebulöse, illusorische (Tag-)träume, verborgene Ängste, deutet auf Hellsichtigkeit und alle sensitiven und sensiblen Empfindungen. Mystiker, Heiler und Künstler fühlen sich hier zuhause, da der Neptun imaginäre Bilder hervorruft.

Pluto in Steinbock  (2008-2023) wird uns in kommenden Jahren noch öfters politische Kämpfe und Ablösungen aufzeigen, vor allem, wenn er mit Uranus in Widder in Quadrat steht. Wir alle sehen Neuerungen in Gesellschaft, Politik, Sozialem. Auch die Präsidentschaftswahl in USA gehört in diese Kategorie. Wer regiert die Welt? Dazu gehört auch, aus dem alten, abgedienten Arbeitssystem  auszusteigen und eigene freiere Lebensmodelle neu zu erschaffen.
 

Mit Mondknoten in Löwe spielt das eigene kreative Schaffen die wesentliche Rolle. Wirke aus der Freude heraus.

Chiron in Fische fordert auf, die eigenen Wunden und Kritikfähigkeit anzuschauen. Der persönliche Schmerz will angeschaut werden, und solange man ihn mit Süchten oder Ausreden zudeckt, zeigt er sich umsomehr durch neue Menschen und in neuen Situationen.

Vollmond in Stier am 04.11. um 06.22 OEZ, Athen

Vollmond ist immer eine gute Zeit des Aufnehmens. Welche neuen Gedanken oder Verhalten möchtest Du in dein Leben integrieren? Der genussfreudige Mond in Stier am 04.11. um 06.22 MEZ spricht das Verlangen nach körperlicher Sinnlichkeit an. Körperliche Bereiche wie Nacken und Kiefer dürfen gerne besonders verwöhnt werden – Operationen sollten in diesen Bereichen, auch an der Schilddrüse, an Vollmond-Tagen vermieden werden.

Unser inneres Kind liebt Sicherheit und möchte bewahren und festhalten. Geniesse! Gute Dinge essen ist genauso wichtig wie Körperberührung. Klammere nicht zu sehr an Vorstellungen oder Menschen.

Stier und Skorpion sind fixe Zeichen, die gerne andere besitzen – der Stier gerne materielle Dinge, der Skorpion gerne Menschen. Für den Stier ist Sicherheit wichtig, für den Skorpion Leidenschaft und Macht. Im Wunsch nach körperlichem Genuss und der Lust, Sexualität auszuleben, treffen sich beide.

Die Quinkunx zur Lilith in Schütze mag manchmal genussverweigernd wirken und die Dinge eher von der geistigen Ebene betrachten. Sie hadert mit ihrer Weltanschauung, während der Mond das Bedürfnis nach Genuss hat. Akzeptiere beides! 

Das Mond-Sextil zu Neptun lässt deine emotionale Wahrnehmung klarer werden und leitet kreative Prozesse ein. Vertraue deiner Intuition!

Der leidenschaftliche Neumond neben der tiefemotionalen Sonne am 18.11. um 12.42 Uhr MEZ dürfte ebensolche Gefühle hervorrufen: Mächtig und transformierend. Vor allem mit Trigon zu Chiron in Fische wird hier der Wunsch angesprochen, sexuelle Bedürfnisse zu erkennen und eventuelle Wunden zu heilen. Mit der Quinkunx, also dem Suchaspekt zu Uranus in Widder, mögen Emotionen spontan hervorsprudeln, ohne daß sie kontrollierbar sind. 

Hier darf man seiner eigenen Schattenseiten begegnen; der Mond in Skorpion ist mißtrauisch, besitzergreifend bis dominant, Zwängen ausgesetzt und verzeiht schlecht, wenn sich jemand distanziert. Hier werden die Gefühle unterdrückt oder sie zeigen sich spontan und extrem. Menschen mit diesem Mond sind tiefenpsychologisch begabt, sie erkennen sofort echte Gefühle.

Es ist ein „heißer“, tiefgründiger Neumond, der dich dazu einlädt, dir deine Begierden, Zwänge und Vorstellungen anzuschauen, die dich eher einschließen als befreien. Tu dir was Gutes in diesen Tagen! Lass los, was Du zwanghaft kontrollieren möchtest.

Am 22.11. wandert die Sonne in das feurige Zeichen Schütze. Hier zeigt sie sich optimistisch und großzügig. Der typische Schütze tritt am liebsten in unerforschte geistige Bereiche ein und möchte seine spirituellen Erfahrungen der Welt mitteilen. Er liebt es, sich von der Masse abzuheben und Bestehendes zu erweitern, die Welt zu verbessern. Als Philosoph beschäftigt ihn der freie Wille des Menschen und er sucht Wege, diesen in voller Fülle auszuschöpfen.

Vom 22.11. bis Ende des Monats verbinden sich Merkur und Saturn in Schütze. Diese Konjunktion steht für Zurückhaltung in der Kommunikation, da Saturn ernsthaft und überlegt wirkt, während Merkur zuweilen besserwisserisch erscheinen kann. Diese Verbindung deutet jedoch auf eine hohe Konzentrationsfähigkeit.

Sinnvolle Tätigkeiten im Skorpion-Monat sind:

  • Immer wieder in die Natur gehen
  • Kreativ sein
  • Auf Parties und Events gehen
  • Beschäftigung mit dem Thema Sexualität und Liebe
  • Dir körperlich Gutes Tun – Massage, Verwöhnen, Essen
  • Loslassen, was Du kontrollieren möchtest

Möchtest Du mehr darüber wissen, wie Du dein Potenzial an Deinem Seelenort verwirklichst?

Hier findest Du weitere Angebote.

Herzliche Grüsse,

Anna

Hat dir der Artikel gefallen? Ich freue mich über einen Kommentar.

anna-logo_new

  • 16
  •  
  •  
  •  
  •  
  •