Februarvision: Freiheitslust und Schöpferkraft

Der Vollmond in Löwe vom 31.01., Blue Moon und die Mondfinsternis könnten noch nachwirken. Am Anfang des Monats steht Pluto in Steinbock in Konjunktion mit der Mondgöttin Lilith bis zum 04.02. Die beiden lieben Lust und Triebhaftigkeit und manipulieren andere gerne. Es könnte auch eine Einladung sein, die eigene Macht anzunehmen und die eigene Triebhaftigkeit nicht zu unterdrücken.

Es ist eine Zeit, wo wir nicht mehr gegeneinander kämpfen, sondern miteinander wirken! In den nächsten Jahren werden immer mehr Wahrheiten ans Licht kommen, die heilend sind. Nicht mehr die Materie, sondern deine Aura und deine Frequenz werden bedeutend sein.

Eintritt Sonne in Wassermann, 18.02.18

Die Sonne befindet sich im Zeichen Wassermann. Dieses luftige fixe männliche Zeichen denkt und handelt zukunftsorientiert. Der typische Wassermann erfindet gerne und ist daher offen für neue Techniken und Methoden aller Art. Persönliche Freiheit ist das höchste Gut. Er ist der Narr im Tierkreis: Unbekümmert und neugierig, auf seine unkonventionelle und exzentrische Art. Sich partnerschaftlich zu binden, fällt ihm schwer. Teamarbeit liebt er, da er gerne neue Dinge erfahren will und kein Einzelgänger ist. Er ist hilfsbereit und bester Freund, wenn er auch innerlich mehr auf Distanz bleibst. Dieses Zeichen  verabscheut Abhängigkeiten oder Verpflichtungen. Seine Absicht ist ein überpersönliches Ziel, Gesellschaften zu reformieren. Er ist tolerant und Freundschaften schätzt er sehr.

Der Kommunikationsplanet Merkur steht gleichfalls im Wassermann bis zum 18.02. Er sorgt für geistigen, regen Austausch und ist förderlich für Seminare geben. Gemeinsam lernen ist schöner als alleine! Vom 18.02.-06.03. steht er im Zeichen Fische. Hier steht er für bildhaftes, visuelles Denken, das gerne verbal oder in schriftlicher Form zum Ausdruck gebracht werden möchte. Er kann auch gut Gedankenlesen und ist phantasiereich, dichtet gerne und hat Talent für Gesang, Malerei oder Poesie.

Die Venus steht ebenfalls im Zeichen Wassermann bis zum 11.02. Hier steht sie für Toleranz und Freiheit in der Beziehung, für ungewöhnlichen Geschmack in der Kleidung und extravaganten Genuss. Diese Venus liebt freiheitliche, außergewöhnliche Beziehungen geistiger und freundschaftlicher Natur.

Am 11.02.-07.03. wandert Venus in das weibliche wässrige bewegliche Zeichen Fische. Hier zeigt sie sich romantisch, träumerisch und sehr sensibel. Sie hat oft künstlerisches Talent, ist hingabefähig bis zur Selbstaufgabe, hilft gerne den Mitmenschen, genussüchtig, hofft auf Geld, will sich nicht mit Realitäten beschäftigen, hat heimliche Geldausgaben oder –einnahmen.

Mars steht im feurigen männlichen beweglichen Schütze bis zum 17.03. Hier agiert er spontan, kann plötzlich aktiv oder aggressiv werden. Projekte zu Ende zu bringen ist nicht seine Stärke, wenn er jedoch von deiner Sache überzeugt ist, dann kommt er in Fahrt und kann auch andere begeistern. In der Liebe zeigt er sich abenteuerlich, schnell entflammt und probiert gerne aus.

Jupiter steht in Skorpion bis zum 08.11.18. leitet uns auf die Sinnsuche zu unserer wahren Sexualität, er sieht hinter die Geheimnisse und Machenschaften.

Saturn in Steinbock bis 22.03.2020 sorgt für die nötige Innenschau, da wir von außen dazu gezwungen werden.

Uranus in Widder (bis 15.05.2018) ist einer der transsaturnischen Planeten und betrifft immer das Kollektiv. Grundsätzlich steht er für  Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und Spontanität. Das Feuer kann sich sehr schnell entzünden und zu Explosionen führen, aber auch zu grandiosen Erfindungen.

Neptun in Fische (2012-2026) betrifft ebenfalls die Allgemeinheit. Er steht als Regent in seinem Zeichen und öffnet uns die Tore zur spirituellen Welt und den höheren Ebenen. Seine Energie vermittelt uns das Wissen, daß wir mit dem Kosmos verbunden sind. Er zeigt auf nebulöse, illusorische (Tag-)träume, verborgene Ängste, deutet auf Hellsichtigkeit und alle sensitiven und sensiblen Empfindungen. Mystiker, Heiler und Künstler fühlen sich hier zuhause, da der Neptun imaginäre Bilder hervorruft.

Pluto in Steinbock  (2008-2023) wird uns in kommenden Jahren noch öfters politische Kämpfe und Ablösungen aufzeigen.  Wir alle sehen Neuerungen in Gesellschaft, Politik, Sozialem. Wer regiert die Welt, bzw. was ist dein Beitrag dazu? Dazu gehört auch, aus dem alten, abgedienten Arbeitssystem auszusteigen und neue freiere Lebensmodelle zu erschaffen.

Mit Mondknoten in Löwe bis 18.11. spielt das eigene kreative Schaffen die wesentliche Rolle. Wirke aus der Freude heraus.

Chiron in Fische fordert auf, die eigenen Wunden und Kritikfähigkeit anzuschauen. Solange man den persönlichen Schmerz mit Süchten oder Ausreden zudeckt, zeigt er sich umsomehr durch neue Menschen und in neuen Situationen.

Vom 05.02. – 16.02. geht Saturn eine Konjunktion mit der lustvollen Mondgöttin Lilith ein. Dies mag der Lilith Strenge und Disziplin verleihen, der Saturn zeigt sich triebhaftiger als gewohnt.

Die Sonne-Merkur-Konjunktion von Sonne noch in Wassermann zu Merkur in Fische vom 11.02.-23.02. deutet auf eine intuitive Kommunikationsgabe. Diese Zeitphase könnte sehr künstlerisch geprägt sein. Es lohnt sich, Visionen auf Papier festzuhalten, nur auch in kurzen Stichpunkten. Wer weiß, welches Wunder noch daraus entsteht.

Am 15.02. steht der Neumond in Wassermann am 22.05. MET. Der Neumond und unsere Quelle des Lichts befinden sich in einem zukunftsorientierten Zeichen, luftig und innovativ. Neumond bedeutet immer Neuanfang.

Auf der aktiven Seite (Sonne) könnte diese Konstellation dazu führen, daß Du vermehrt Lust hast, dich mit deinen Freunden zu treffen, in Gruppen zu sein und neue Erfahrungen zu sammeln. Vielleicht wirst Du diese Tage provozierender, fängst endlich mit einem neuen Projekt an, und fragst dich, was dich so besonders macht.

Der Wassermann-Mond ist neugierig und wird leicht nervös. Er ist weniger zum Kuscheln aufgelegt, vielmehr bekommt er Freiheitsängste, wenn zuviel Nähe entsteht. Deswegen hält er sich emotional gerne unter vielen Menschen auf, da kann er sich distanzieren und trotzdem öffnen und Spass haben. Dies partielle Sonnenfinsternis an Neumond ist nur in südlichen Gegenden Südamerikas und in weiten Teilen dersichtbar. 

Weiterhin geht der Neumond auch eine Merkur-Konjunktion ein. Dies verstärkt die Phantasie und den verbalen oder schriftlichen Ausdruck der Kreativität.

Am 18.02. wandert die Sonne in das Zeichen Fische. Fische ist das sensibelste aller Tierzeichen. Erfinder, Künstler, Regisseure und manche Schriftsteller tummeln sich unter diesem Zeichen, aber auch Heiler, Mystiker, Träumer und Illusionisten. Denn der typische Fische-Mensch ist romantisch und hat ein immense Vorstellungskraft, er ist innerlich mit dem Universum verbunden. Hilfsbereitschaft und das Einfühlen in andere Personen, das liegt ihm einfach. Verträumt und spirituell, besitzt er kreative Phantasie für Malerei, Musik, Dichtung, Schauspielerei. Er ist leicht beeinflussbar und verführbar. Der Fische-Mensch spürt in der Regeln die Emotionen der anderen und saugt diese auf wie ein Schwamm. Deswegen hilft er Menschen so gerne, kann sich schlecht abgrenzen, muß aufpassen, daß er sich nicht in Illusionen verliert. Wenn es ihm jedoch gelingt, seine universelle Vorstellung mit gezielter Tatkraft zu bündeln, erreicht er phänomenale Ergebnisse.

Venus steht in einer Konjunktion zu Neptun vom 18.02.-24.02. Die Gefühle zeigen sich romantischer Natur, phantasiereich und kreativ. Vielleicht auch nebulös, illusorisch und mit Geheimnissen belegt. Am  23.02 gesellt sich Merkur dazu; große Visionen, die zu Erfolg führen, können in dieser Zeit entstehen. Vielleicht kannst Du noch besser Gedanken lesen. Schreibe dir unbedingt auf, wenn Du „verrückte“ Ideen hast. Sie können große Früchte tragen, wenn Du sie umsetzt.

Das Stellium, also eine Anhäufung der Planeten von Sonne, Merkur, Venus, Neptun und auch Chiron in Fische deutet auf eine heilsame und kreative Zeit. Die Intution wird stärker wahrgenommen als so mancher Verstandsgedanke. Nutze die Zeit der Träumerei!

Am 20.02. bis 03.03. wandert die lustbetonte Mondgöttin Lilith in Wassermann. Die grundsätzlichen extremen „Ja“ und „Neins“ der Lilith zeigen sich hier radikal, sprunghaft und emotional distanziert. Hier möchte sie ihre Ungewöhnlichkeit und Gleichberechtigung aktiv zum Ausdruck bringen.

Vom 27.02.-10.03. geht Sonne und Neptun eine  Konjunktion ein. Wundere dich nicht über Entscheidungsschwäche, sondern freue dich lieber über dein Bewusstwerden der kosmischen Verbundenheit. Der Monat, vor allem die letzte Woche, ist geprägt von hochsensiblen und hochsensitiven Gefühlen, die noch mehr wahrgenommen werden dürften als sonst.

Gönne dir den Rückzug in die Stille, ans Meer, an romantische Orte. Sei kreativ, lese ein gutes inspirierendes Buch, lasse dich inspirieren. Mache Fotos, schreibe oder dichte.

Der Monat endet am 28.02. sehr fischebetont, der Mond steht in Löwe wie anfang des Monats.

Ich wünsche dir eine wundervolle Februarzeit an deinem Seelenort!

Wenn Du mehr über dein persönliches Jahr wissen möchtest, lade ich dich zu einem AstroCoaching ein.

anna-logo_new

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •